Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Revolutionäre russische Raumfahrtmedizin (Gelesen: 589 mal)
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Revolutionäre russische Raumfahrtmedizin
04.11.16 um 23:22:13
 
Prof. Dr. Dr. Edinger setzt, einzigartig in Deutschland, die in der russischen Raumfahrt gewonnenen medizinischen Erkenntnisse für die praktische ärztliche Arbeit um.
Es ist eine Medizin die im kompletten Gegensatz zu unser linearen und chemischen Schulmedizin steht,
sie ist quantenbasiert und steht im direkten Zusammenhang zu den regulatorischen und energetischen Grundlagen des menschlichen Körpers.
Aus mancher Sicht grenzt sie sicherlich an Magie, die Grundlagen werden in den Interviews aber nachvollziehbar dargestellt.

Es lohnt sich alle drei Interviews anzusehen, in jedem gibt es Erstaunliches zu erfahren.


Unglaublich! Die Revolution in der Medizin Teil 1 von 3

https://www.youtube.com/watch?v=BRw4kyZIetU

https://www.youtube.com/watch?v=orzaPvaDWRw

https://www.youtube.com/watch?v=M6daps4J8vc


Internetseite von Enrico Edinger:

www.inakarb.de
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Revolutionäre russische Raumfahrtmedizin
Antwort #1 - 21.02.17 um 17:24:41
 
Danke Dir Ilum...werd ich mich mit befassen Smiley
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Revolutionäre russische Raumfahrtmedizin
Antwort #2 - 21.02.17 um 17:32:20
 
Ist wirklich sehr interessant, auch die Videos von angeschlossenem ENKI Institut:
https://enki-institut.com/de/

Und auch hier gibts einiges zu entdecken.
https://enki-institut.com/de/shop-de.html

Und nicht zuletzt wenn man selbst einmal oder jemand in seinem Dunstkreis ernsthaft krank wird!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Revolutionäre russische Raumfahrtmedizin
Antwort #3 - 22.02.17 um 14:14:02
 
Zitat:
https://www.youtube.com/watch?v=-DqMVFZFYyg

Hans Seelhofer hatte vor vielen Jahren eine Eingebung, auf deren Grundstein er heute ein stattliches Unternehmen leitet. Die Fostac Maximus Technolgie ist sein Produkt. In seinem Vortrag geht er zunächst auf seine fundamentalen Erkenntnisse ein und erläutert zunächst den Weg der Manifestation sowie die pyramidenartige Struktur der schöperischen Urkraft, die uns auch die theoretische Nutzung von Freier Energie erlaubt.


Zitat:
http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0508S24-34.pdf

Dr. Igor Orzhelskyi kann mathematisch nachweisen, dass ein Gedanke eine unendliche Kraft hat. Ich drücke es einfacher aus: es gibt ein physikalisches Gesetz, je kürzer die Welle, desto höher die Frequenz, desto stärker die Energie. Das heisst: kurzwellige Informationen dominieren immer die langwelligen.

Wenn wir schauen, wie die Schöpfung entsteht, wie aus dem Nichts das Elektron entsteht und beginnt, etwas zu emittieren, ist die erste Welle unendlich klein, folglich ist in der unendlichen Welt die Frequenz unendlich hoch, da ist das Unendlichkeitszeichen absolut richtig.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Revolutionäre russische Raumfahrtmedizin
Antwort #4 - 23.02.17 um 07:07:58
 
Habe grade eben gelesen, dass Seelhofer am 10.01.2011 verstorben sei:

http://www.fostac.de/de/docs/nachruf-hans-seelhofer-net-journal.pdf

Mmmh...i-wie stellt sich mir die Frage, ob ER eines "natürlichen Todes" gestorben ist ?
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 23.02.17 um 07:32:12 von henna »  

 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken