Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht (Gelesen: 2410 mal)
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
11.03.17 um 21:50:24
 
Habe heute von NuoViso.TV einen Newsletter erhalten in dem es u.a. darum geht das Alternativmedien die heikle Themen
über YouTube ausstrahlen nicht mehr als "nicht werbefreundlich" eingestuft werden.

Dort heitß es:
NuoViso.TV dokumentiert dieses Zeitgeschehen seit Beginn an. Neben vielen Dokumentarfilmen haben wir hunderte Talksendungen und zahlreiche verschiedene Sendeformate entwickelt,
welche wir zu über 95% kostenfrei auf YouTube veröffentlichen.
Einen Teil unserer Kosten refinanzierten wir durch Werbeeinnahmen vor und während unserer Videos.
Doch damit ist jetzt schluss! Denn YouTube teilte uns mit, dass unsere Videos "nicht werbefreundlich" seien.
Kürzlich ergänzte  man die Definition von "werbefreunfreundlichkeit" um alle Inhalte, welche sich mit "heiklen Themen" beschäftigen.
Dies trifft auf die Video von NuoViso.TV zu. Und es ist auch das Recht von YouTube dies zu tun.
Für unsere Zuschauer bedeutet dies ab sofort: Videos ohne Werbung. Für uns bedeutet es weitere finanzielle Einbußen.


NuoViso.TV ist für mich nebenbei eines der besten, wenn nicht inzwischen das beste Format an Alternarivsendern,
gucke ich gegelmäßig.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #1 - 11.03.17 um 22:01:25
 
Oui, das ist schon krass, aber ganz interessant dass Du es anmerkst!

Es zeigt sich nämlich hierbei, dass YT durchaus auch "Meinungsbildung" betreibt...

Das hier ist wahrscheinlich nur ne Art Vorstufe dessen, was uns da in diesem Bereich noch erwartet, man bedenke auch die Reichweite von YT...


unzensierte Grüsse,
kernspecht
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1511
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #2 - 12.03.17 um 00:16:45
 
Ilum schrieb am 11.03.17 um 21:50:24:
nicht mehr als "nicht werbefreundlich" eingestuft werden

freudscher Verschreiber.  Laut lachend

zur Sache gibt es auch nen informatives Video. auf deren Kanal
https://www.youtube.com/watch?v=olO7EMx8WlI

Ich würde mal davon ausgehnen, das da Bertelsman/Kahane mit drinnen hängen was den deutschsprachigen Raum angeht.


Und es geht definitiv nicht um die Werbung. Es geht um politische Zensur. Eines der besten Beispiele das ich da zuletzt gesehen hab, ist das was Dave Collin, der den Kanal Computing Forever betreibt, aufgezeigt hat.
https://www.youtube.com/watch?v=Se98GCRFNJ4
bzw.
https://www.youtube.com/watch?v=ncB-ZGjPnCk
Hier geht er darauf ein, wie das Video 4 Gründe nicht für Hillary Clinton zu stimmen, dauerhaft demonetarisiert (also keine Einahmen mehr fürs anschauen) wurde, wobei er auch ein satirisches Video gemacht hat mit 10 Gründe nicht für Donald Trump zu stimmen, dass immer noch Geld einspielt.

Davon unabhängig zensiert yt nicht nur nach Überschrift, Tags oder Videobeschreibung, sondern nunmehr auch nach Inhalt, seit dem es die Spracherkennung für die an sich hilfreiche Untertitel-Funktion gibt, womit die Originalsprache dann auch via untertitel Übersetzt werden kann und das in einer hinreichenden Qualität, für jene die der Fremsprache an sich nicht so mächtig sind.

Es geht schlichtweg darum die Einnahme, sprich Finanzierungsquellen von alternativen Medien auszutrocknen.  Ärgerlich
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #3 - 12.03.17 um 00:26:46
 
IloveUbabe schrieb am 12.03.17 um 00:16:45:
Ich würde mal davon ausgehnen, das da Bertelsman/Kahane mit drinnen hängen was den deutschsprachigen Raum angeht..........Es geht schlichtweg darum die Einnahme, sprich Finanzierungsquellen von alternativen Medien auszutrocknen.  Ärgerlich


Es ist weitaus schlimmer und Bertelsmann hat wohl nix damit zu tun. Das ist der Beginn einer großangelegten Regimeoffensive zur Gleichschaltung des Internets. Das zieht sich bereits durch alle Bereiche:

In Ö wird die Presseförderung neu geregelt d.h. zum einen nominell auf Steuerzahlerkosten vervielfacht! um die "3. Säule der Demokratie" OT Regimevorlage zu erhalten und dabei werden die Voraussetzungen geändert wobei die Anzahl vollbeschäftigter Journalisten also z.B. die Einstellung in der freien Wirtschaft unvermittelbarer linksextremer Publizistikstudenten sowie "Qualitätsjournalismus" = Regimepropaganda ungeprüft zu übernehmen die Förderung in Zukunft maßgeblich beeinflussen sollen und nicht mehr die Auflage so daß Regimeblätter mit Leserschwund besonders bevorzugt gefördert werden können.

Dann erinnere ich an meine Feststellung vor ein paar Monaten - auch wenn dies manche hier bei sich selbst noch nicht bemerken konnten - daß Furzbook Beiträge selektiv anzeigt und einige ihre Beiträge nur noch selbst sehen können ohne dies normalerweise (Kontrolle durch zweites Account auf anderer IP) selbst zu bemerken.

Youtube hat mir vor kurzem sämtliche! und dabei viele vollkommen unpolitische Urlaubsvideos für den Großteil der EU gesperrt mit dem Hinweis

We have received a legal complaint regarding your video. After review, the following video: .............. has been blocked from view on the following YouTube country site(s):

Austria, Switzerland, Czech Republic, Germany, France, French Guiana, Guadeloupe, Israel, Italy, Martinique, New Caledonia, French Polynesia, Poland, Saint Pierre and Miquelon, Reunion, French Southern Territories, Wallis and Futuna, Mayotte

YouTube blocks content where necessary to comply with local laws. Please review our help center article on legal complaints //support.google.com/youtube/answer/3001497?hl=en.

Sincerely,
The YouTube Team



Im "help center" steht dann, daß das aus gesetzlichen Gründen so sein müßte was totaler Schwachsinn ist und weil youtube das weiß erhält man weder Einsicht in die "Beschwerde" noch kann man dem widersprechen.

Ich hatte mit Sicherheit keine Videos auf youtube denen gesetzlich beizukommen wäre - auch nicht in den Besatzerrepubliken - so daß es sich hier um völlige Zensurwillkür handelt. Der letzte Beweis war dann die Sperre vollkommen irrelevanter Privatvideos mit derselben Begründung.

Es wurde vor ein paar Monaten vom Regime damit begonnen dafür zu sorgen, daß in mittelfristiger Zukunft im Internet außer Regimepropaganda kaum noch was gefunden werden oder gelistet sein wird.

Furzbook, youtube und wahrscheinlich bald auch google zensurieren dabei ohne gesetzlichen Zwang regimekonform wobei wenn dann bestenfalls google hier Widerstand leisten wird aber auch nur deshalb weil man sich dort selbst als Vertreter Gottes uf Erden sieht und sich von anderen Götzen nichts vorschreiben lassen will.

Sieht man z.B. daran wie das von Google mit Links zu freien (also Copyrights nicht anerkennenden) Downloads gemacht wird. Dort können sich die Patent- oder Copyrightkonzerne zwar beschweren und google entfernt dann die Links auch, veröffentlicht aber gleichzeitig am Seitenende ein Dokument mit der Beschwerde in dem die Links aufgelistet sind die entfernt werden mußten. Laut lachend




Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #4 - 12.03.17 um 11:02:23
 
... und irgendwann sind dann auch die Foren dran in denen heikle Themen diskutiert werden.
Auch da wird man sich etwas einfallen lasen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #5 - 12.03.17 um 13:53:48
 
Ilum schrieb am 12.03.17 um 11:02:23:
... und irgendwann sind dann auch die Foren dran in denen heikle Themen diskutiert werden.
Auch da wird man sich etwas einfallen lasen.


Tut man doch schon lange. Ist eine Frage der Größenordnung. Mein youtube Problem begann erst ab 100.000 Zugriffen, Foren die eingestellt wurden gibts massenhaft, dasselbe gilt für Furzbook Gruppen davon merken nur Außenstehende nichts.

Dagegen wehren kann sich nur wer die EU verläßt und nie wieder einreist oder wie ich einmal anmerkte komplett offshore hostet was wiederum bei den ständig steigenden Dateigrößen auch immer schwerer und teurer wird und von der EU früher oder später leicht mit einer IP Sperre die ganze Landstriche betrifft abgewehrt werden könnte, ohne daß das überhaupt jemand wahrnehmen würde.

Es liegt leider schon am Volke selbst. Wer in der Schule glaubt was Regimelehrer erzählen, gerne deutsche Fernsehserien sieht und "Nachrichten" im Radio hört und sei es nur unbewußt der wird sich selbst nicht mehr helfen können.



Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #6 - 12.03.17 um 14:57:21
 
Hagall schrieb am 12.03.17 um 13:53:48:
Tut man doch schon lange. 

Naja, uns gibts ja noch.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #7 - 12.03.17 um 15:24:59
 
Ilum schrieb am 12.03.17 um 14:57:21:
Hagall schrieb am 12.03.17 um 13:53:48:
Tut man doch schon lange. 

Naja, uns gibts ja noch.


Ja mit 50 Lesern. Wenn hier 300 Leute posten würden, gäbe es schnell täglich im Besatzerstaat strafrechtlich relevante Postings die ihr dann ständig löschen müßtet aber nicht schnell genug, daß die Besatzerspitzel nicht trotzdem jeden Tag Anzeigen erstatten könnten was bei deutschem Impressum Harakiri ist und wohl schnell mindestens einen "relaunch" weit weg notwendig machen würde.

Was vor 15 Jahren noch ging geht heute schon lange nicht mehr.

In diesem Forum sind keine Spasten, Trolle, Spaßposter, Provokateuere usw. unterwegs darum geht es noch problemlos. Und der Einfluß dieses Forums auf die Gesellschaft oder die Jugend ist sagen wir mal streng begrenzt  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #8 - 12.03.17 um 15:58:22
 
Google und Youtube versuchen anonyme Postings zu erschweren.

Früher konnte man nach Bestätigung einer Wegwerfemail auf ebay, paypal, furzbook, youtube usw. praktisch alles machen. Heute muß man schon "Privatisierungsexperte" sein.

Nach wie vor kann man Videos vollkommen anonym mit kompletten Fake Daten und anonymen Proxies hochladen. Aber es wird schwieriger.

Wechselt man den Proxy und gibt einmal ein falsches Passwort ein kommt ein Fenster:

Sie melden sich von einem ungewöhnlichen Ort an. Geben Sie die Stadt ein von der sich sich normalerweise anmelden: .. google weiß und speichert das also!

Nun was weiß ich denn welcher Stadt der Proxie vor einem Jahr zugeordnet war  Zunge. Gut daß man "andere Möglichkeit zur Wiederherstellung" wählen kann.

Jetzt wird ein Code auf eine email Adresse versprochen der sofort versandt wird. Geben Sie eine email Adresse ein auf die sie sofort Zugriff haben. ACHTUNG FALLE! Google versucht nur dem Account eine neue in Hoffnung googles wohl aussagekräftigere email Adresse zuzuordnen. Oder noch besser hofft darauf, daß jemand eine email angibt die auf einem anderen Account verwendet wird so daß Google sofort eine interne Verknüpfung erstellen kann. Hurra der Code kommt .... man gibt ihn ein und:

"Google konnte leider nicht feststellen, daß es sich um ihr Konto handelt. Versuchen Sie es mit einem anderen Konto."

Natürlich konnte ich google schlußendlich überlisten nach ein paar Cookieresets - aber der Aufwand und man muß sich schon gut auskennen um da drüber zu kommen. Und zu guter letzt kommt dann ein email:


Hallo ,
Ihr Google-Konto ..... wurde gerade für eine Anmeldung über Firefox auf einem Windows-Gerät verwendet.
                 .............................
     
                 Windows
Sonntag, 5. März 2017 23:57 (GMT)
Firefox
Diese Aktivität ist Ihnen nicht bekannt?

Sehen Sie sich jetzt die kürzlich von Ihnen genutzten Geräte an.

Was google nicht alles weiß  Zunge
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 728
NRW
Geschlecht: male
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #9 - 12.03.17 um 16:00:05
 
Ich frage mich sowieso, warum alle nur mit Google suchen. Es gibt genug alternative Suchmaschinen, die nicht sammeln und filtern. Langfristig wird es sowieso wieder so sein, dass man gewisse Informationen wieder ganz klassisch mit Stift, Papier oder Druckerschwärze verbreiten kann. Gewisse Informationen erhalte ich bereits heute nur mit der Post. Man darf sich nicht nur auf das Internet verlassen. Das ist in allen Bereichen der größte Fehler!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #10 - 12.03.17 um 16:07:42
 
Anonym Videos Posten UND monetarisieren  Laut lachend Ist das möglich?

Ja!

1. Man erstelle ein youtube Konto mit kompletten Fake Angaben mit beliebigem anonymen VPN Proxy. Man kann dann Videos bis 15min Länge posten. Wer 5 Teuro in eine Wegwerfsim investiert UND ein Handy nur für solche Zwecke bereithält kann auch längere Videos posten.

2. Man erstelle ein Paypal Konto von einem freien Wlan in der Nachbarschaft (kein anon Proxy sonst verlangt Paypal nach kurzer Zeit Ausweise, Adressnachweise, Bezugsquellen von Produkten - kein Schwerz! - usw. und sperrt das Konto bis zur vollständigen Dokumentenlieferung) und melde sich mit Adresse in einem Land in dem kein Paypal oder ebay Büro existiert mit Phantasiedaten an. Das geht durch und ist gut für 2.500,- Euro Einnahmen pro Account.

3. Man nutze dieses Paypal Account für die Monetarisierung und wechsle unbedingt bevor 2.500 Teuro Eingänge erreicht sind auf das nächste Paypal Account. Mit dem Paypal Account kann man dann zumindest alle Arten von Dienstleistungen vollkommen anonym bezahlen inkl. Server usw. Wer sich Produkte nach Hause schicken lässt..................sollte eh klar sein.

Man kann aber auch Waren anonym bezahlen wenn man vom Paypal Account auf ein IBAN Konto überweist und die Waren dann normal im Geschäft abholt. Sieht zwar komisch aus weil man selbst als Zahlungsempfänger am Beleg steht den der Empfänger aber vermutlich gar nicht sieht aber dank IBAN - endlich mal was gutes durch die EU Laut lachend - prüft keiner mehr ob der Namen zum Konto passt. Natürlich muß man das IBAN Konto bei Paypal gleich nach der Überweisung wieder löschen.


Ist das legal?


In vielen Fällen ja. Insbesondere wenn man über keine zu meldenden Einkommensarten verfügt und unter Freigrenzen bleibt und keine kriminellen Inhalte postet ist dies zwar ein Verstoß gegen diverse AGB - wen juckts deren Problem - aber strafrechtlich vollkommen unrelevant.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1511
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #11 - 12.03.17 um 23:34:31
 
Hagall schrieb am 12.03.17 um 00:26:46:
Es ist weitaus schlimmer und Bertelsmann hat wohl nix damit zu tun.

Die Bertelsmann Tochter Avarto zensiert Facebook- der steht diese unsägliche Stasi belastete Kahane vor. Zensur ist ein Geschäft. Wenn in YT speziell auf den deutschen Sprachraum zugeschnitten zensiert wird, dann doch am ehesten, dass der Marktführer spirch die Avarto Tochter darin involviert ist. Darum ging es in meiner Aussage. Mal davon ab, dass es eh zu viele Leute gibt die an der Staatstitte hängen und selbst wenn sie es wollten davon nicht loskommen, weil ihre Existenz davon abhängt. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/stefan-mueller/laeutet-ze...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.03.17 um 00:13:15 von IloveUbabe »  

 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #12 - 13.03.17 um 00:10:26
 
IloveUbabe schrieb am 12.03.17 um 23:34:31:
Die Bertelsmann Tochter Avarto zensiert Facebook-


Was machen die?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1511
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #13 - 13.03.17 um 00:13:47
 
Hagall schrieb am 13.03.17 um 00:10:26:
Was machen die?

hab oben noch nen link reingepostet. Irgendjemand muss ja den blockwart machen, und das ist finanziell auch ergiebig, sonst würde nicht so nen unternehmen wie bertlsmann in das business einsteigen.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Nicht werbefreundlich - Alternativ-Medien wird der Hahn zugedreht
Antwort #14 - 13.03.17 um 01:19:47
 
Hagall schrieb am 13.03.17 um 00:10:26:
IloveUbabe schrieb am 12.03.17 um 23:34:31:
Die Bertelsmann Tochter Avarto zensiert Facebook-


Was machen die?


...würde mich auch mal interessieren, hab mir den Link angeschaut und konnte nichts besonderes entdecken.

Die Bertelsmann ist gewiss ein mächtiger Medienkonzern, deren Tochterfirma Arvato macht scheinbar hauptsächlich Logistik und Dienstleistungen im CustomerCare für grössere Marken...

Haste da mehr dazu, inwiefern die jetzt konkret böse Dinge tun?


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken