Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
[Movie] GHOST IN THE SHELL (Gelesen: 746 mal)
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
[Movie] GHOST IN THE SHELL
23.03.17 um 22:00:19
 

...kennt evtl noch jemand als Anime, bin jedenfalls super gespannt auf das Remake dieser Cyberpunk-Geschichte:

Trailer 1: https://www.youtube.com/watch?v=gE11JkJlxKM

Trailer2: https://www.youtube.com/watch?v=6gpr1fe9rtU


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Salid
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 288
Re: [Movie] GHOST IN THE SHELL
Antwort #1 - 24.03.17 um 10:12:12
 
Oh jaaa! Was auch immer wie aussieht, ich hoffe sie haben die Konversationen nicht für dumme gehalten^^
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: [Movie] GHOST IN THE SHELL
Antwort #2 - 25.03.17 um 00:31:35
 
Sicher nicht... finds eher visionär, bzw möglicherweise als einen Spiegel der aktueller Realität oder einer Realität, die in 10-20 Jahren erst deutlich werden wird!

Dieser Trailer ist auch noch ganz gut und macht noch mehr Appetit: https://www.youtube.com/watch?v=bapP1DOtvWM

...schön wie dort Teilweise auch Stilelemente aus ähnlichen bekannten Genretiteln mit auftauchen... wie z.B. aus "Tron" oder "Bladerunner"


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1528
Re: [Movie] GHOST IN THE SHELL
Antwort #3 - 25.03.17 um 01:48:23
 
Ich kanns nur Englisch schreiben. I'm looking forward to it and I cross my fingers so no sjw and poltical correctness shit made it into it. - zu Deutsch hoffentlich ist es nicht fiministischer und politisch korrekter Dreck der eingearbeitet wurde. Ghost in the Shell ist Jugend für mich und ich verbinde damit ein Teil der Musik meiner Jugend - Daftpunkt. Ich will es nicht aus Popkulturgründen zerstört sehen.

Man stelle sich Bladrunner heute vor. Die Szene mit Harrison Ford und der Androiden Sekretärin wo es nur darum geht, dass sie letztlich ein Blechbüxe ist, die so täuschend echt wie eine Frau erotisch daherkommt. Da platzt den heutigen Feministinnen die Hutschnur. Die Szene beschäftigt sich aber nicht mit dem sexualobjekt sonder mit der Frage wo man fleisch nicht mehr von künstlich Unterscheiden kann.

Wenn es um den Film an sich geht:
Erstens wünsche ich mir unumwunden, dass die CGI nicht floppt. An Ex Machina mißt sich für mich die Photorealität. Wobei der Film nun auch schon wieder 2 Jahre her ist. Wenn die Grafik auf Final Fantasy Level ist, geh ich kotzen. Also nichts gegen den FF Film der ist - Top bezogen auf die Mittel der damaligen Zeit, aber die Effekte sind halt heute sehr viel weiter. Und für die Verfilmung eines solchen Klassiker schickt es sich nicht es in Eile zu verhunzen.
Zweitens halte ich Scarlett Johannsen für eine unpassende Besetzung.

Drittens: kernspecht schrieb am 23.03.17 um 22:00:19:
Anachronismen sind wie immer Käse, aber es wird stumpf nachgelabert was irgend nen Hirn in die Welt geschißen hat. Ghost in the Shell kann kein Cyberpunk sein, wiel es sich zeitlich nicht so wirklich ausgeht, sondern nur im Hirn der westliche Wahrnehmung, die auf den Anime Film angesprungen ist im Nachhinein damit in Verbindung gebracht wird. https://books.google.de/books?id=IKOfCgAAQBAJ&pg=PT56 Und das ist da liegt der Hase im Pfeffer - Hollywood kann bei solchen westlichen Ansichten nicht zum Ausdruck bringen, was der Film aus dem japanischen Kulturkreis heraus entstanden transportiert.

Ich habe Hoffnung in den Film, aber ich bin sehr sehr skeptisch.

Und am Rande erwähnt fieber ich schon sehr The Leviathan entgegen: https://www.youtube.com/watch?v=s-45NTlgp-o Damit die heutige Generation Moby Dick also Ahab und seinen Wal sich wieder vergegenwärtigt.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 25.03.17 um 02:06:42 von IloveUbabe »  

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: [Movie] GHOST IN THE SHELL
Antwort #4 - 25.03.17 um 02:24:31
 

IloveUbabe schrieb am 25.03.17 um 01:48:23:
Man stelle sich Bladrunner heute vor.


coming up^^ Blade Runner 2049 schönes neo-noir SciFi-kino und das geilste: Harrison Ford wird wieder mit dabei sein! ...ok, Ryan Gosling auch, aber ist halt ne andere Liga als dieses Urgestein^^

IloveUbabe schrieb am 25.03.17 um 01:48:23:
Grafik auf Final Fantasy Level ist, geh ich kotzen


Jupp, da muss ick Dir zustimmen, hoffentlich übertont eine miese Grafik-Implementation nicht das Gesamtbild und ruiniert letztenendes noch die ganze Epic dieses Klassikers mit mittelmässigen Computeranimationen! *hoff* ^^

IloveUbabe schrieb am 25.03.17 um 01:48:23:
Zweitens halte ich Scarlett Johannsen für eine unpassende Besetzung


Hmm, kann schon sein, aber wen sollte man hernehmen??
Charlize Theron fand ick beispielsweise in Æon Flux mindestens ebenso fehlbesetzt!

Ist Æon Flux eigentlich Cyberpunk... Deiner Ansicht nach??

...ist halt schwierig diese asiatischen Sachen in der westlichen Welt ankommen zu lassen... dann nimmt man halt irgendwelche bereits populären *Stars* (um die breite Masse damit anzusprechen) die eigentlich nicht wirklich in die Rolle passen...


cheers

Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: [Movie] GHOST IN THE SHELL
Antwort #5 - 25.03.17 um 02:38:37
 

IloveUbabe schrieb am 25.03.17 um 01:48:23:
am Rande erwähnt fieber ich schon sehr The Leviathan entgegen


was echt jetzt??

Walfische im Weltraum?? ...mit Zähnen??
ach komm... ^^
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1528
Re: [Movie] GHOST IN THE SHELL
Antwort #6 - 25.03.17 um 03:23:15
 
kernspecht schrieb am 25.03.17 um 02:24:31:
Charlize Theron fand ick beispielsweise in Æon Flux mindestens ebenso fehlbesetzt!

Ja ich empfand den Kinofilm an sich auch nicht als Brüller. Nunja es waren ein paar gutes Szenen dabei, nur eben nicht so das I-Tüpfelchen. Theron ist halt so ne schwache Besetzung wie Halle Berry in Catewomen oder James Bond. In Hancock und Prometheus hat sie mir gefallen, aber Mad Max und Snowhite waren wiederum schauspielerisch nicht prall.Ich schätze mal sie ist sehr Launenhaft und das wirkt sich sofort auf ihre Schauspielerei aus.

kernspecht schrieb am 25.03.17 um 02:24:31:
Ist Æon Flux eigentlich Cyberpunk... Deiner Ansicht nach??

Humm. Ich kann mit Cyberpunk an sich nicht viel anfangen. Ich tue mich schon schwer mit Steampunk - wo man es aber nachvollziehen kann, den mit "veralteter Technik" dem äußeren Anschein nach wird hochkomplexe Technik dargestellt. Cyperpunk hingegen macht als Begrifflichkeit schon keinen Meter Sinn. Für mich ist das SiFi Anime nach japanischer Art. Diese Zwanghaftigkeit des Kategorisierens ist verständlich, um es in Schubladen zu packen. Ok für die Orientierung ganz nett.

Letztlich ist der Since-Fiction Bereich der End 80er und 90er Jahre stark geprägt durch die Fortschritte in Robotik und bei Computern. Ist Robocop Cyberpunk? Ist Universal Soldier Cyberpunk? Das Grundthema ist doch das selbe Cyborg und wieviel Mensch steckt drin. Ob das Ambiente nun Heller oder Dunkler ist, ist ein Element der Dramatik. Utopie vs. Dystopie. Für mich ist das schlicht SiFi, der den Zeitgeist und die Fortschritte versucht als Basis zu nehmen für eine Zukunftsvorhersage. Je nachdem wo der Schreiberling herstammt, verarbeitet eher zudem seine Sozialisierung. Das ist wie bei Musik und in dem Zuge die verschiedenen Unterscheidungen für Metall oder Techno als Beispiel. Ja toll. Das mag den Nerd zum Orgasmus bringen. Ich bin schlicht am Ambiente, Flair, Handlung, Spannungsbogen usw. interessiert. Spricht es mich an oder nicht.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: [Movie] GHOST IN THE SHELL
Antwort #7 - 25.03.17 um 03:48:01
 

IloveUbabe schrieb am 25.03.17 um 03:23:15:
Theron ist halt so ne schwache Besetzung wie Halle Berry in Catewomen oder James Bond. In Hancock und Prometheus hat sie mir gefallen, aber Mad Max und Snowhite waren wiederum schauspielerisch nicht prall


In Prometheus war sie Klasse!
>> Alien - Covenant steht ja auch demnächst an

...schau mal "The Counselor" wennde Zeit findest... Cameron Diaz^^ Michael Fassbender und Regisseur: Ridley Scott!! ...hat jetzt zwar mal gar nix mehr mit SciFi oder Cyberpunk zu tun... aber sehenswert! Diaz als Femme-Fatale... wirklich gut imho !

...generell mit diesen Schubladen "Cyberpunk" usw tu ick mich ja auch schwer, weil ich Kategorien eigentlich ablehne, nur zwingt uns der Verstand eben manchmal gewisse "Einordnungen/Klassifizierungen/Schubladen" vorzunehmen... :/ ^^


cheers




Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1528
Re: [Movie] GHOST IN THE SHELL
Antwort #8 - 25.03.17 um 03:56:12
 
kernspecht schrieb am 25.03.17 um 03:48:01:
...generell mit diesen Schubladen "Cyberpunk" usw tu ick mich ja auch schwer, weil ich Kategorien eigentlich ablehne, nur zwingt uns der Verstand eben manchmal gewisse "Einordnungen/Klassifizierungen/Schubladen" vorzunehmen... :/ ^^

Das ist sinnvoll, aber eben nur auf den Ersten blick. Nen Hase wird mir nicht gefährlich ein Hund schon. Uns ist das Kategorisieren um Gefahren einzuschätzen in die Gene eingebrannt. Wenns aber um unsere Kunstwelt geht, in wie weit man sich da über Kategorien streiten mag ist halt jeder selbst verantwortlich, wie er seine Zeit verbringt/vergeudet. Es ist halt nen unterschied zwischen faktischer Natur und Kultur.


kernspecht schrieb am 25.03.17 um 03:48:01:
...schau mal "The Counselor" wennde Zeit findest... Cameron Diaz^^ Michael Fassbender und Regisseur: Ridley Scott!! ...hat jetzt zwar mal gar nix mehr mit SciFi oder Cyberpunk zu tun... aber sehenswert! Diaz als Femme-Fatale... wirklich gut imho !

Cameron Diaz hat sich schon gut gehalten. Ich mag sie auch als Schauspielerin, hat ihre Karriere übrigens mit nem Porno begonnen.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: [Movie] GHOST IN THE SHELL
Antwort #9 - 01.04.17 um 20:15:02
 

...so, grad angeschaut, just  zurück und was soll ick sagen: 3D-Kino-Film... einfach Hammer!

Ist eher nix für zu Hause am heimischen Fernseher!
... es sei denn man mag nur die Story nochmal neu erzählt bekommen...^^ 3D durch die Strassen eines futuristischen Tokio... mit den Wettereffekten usw... Beton und Neonbeleuchtung nachts im Regen... nice, nice !


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: [Movie] GHOST IN THE SHELL
Antwort #10 - 14.04.17 um 02:11:26
 
IloveUbabe schrieb am 25.03.17 um 03:56:12:
Cameron Diaz hat sich schon gut gehalten. Ich mag sie auch als Schauspielerin, hat ihre Karriere übrigens mit nem Porno begonnen. 


...erstaunt mich nicht wirklich, denn das ist der Einstieg für viele gewesen, zum grossen Kino... und was hinter den Kulissen dann noch abgeht, bzw sie zu leisten hatte in den Büros diverser Regisseure, naja.  weinend

...spricht man halt nicht drüber  Lippen versiegelt


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: [Movie] GHOST IN THE SHELL
Antwort #11 - 16.06.17 um 21:03:21
 

...oben genannte Sci-Fi/Anime/Real-Verfilmung dessen: "Aeon-Flux" läuft heute abend auch übrigens nochmal im Free-TV, auf Pro7 um 23:15

...aber fand den persönlich nicht so besonders, werde aber trotzdem nochmal reinzappen. ^^


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken