Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !? (Gelesen: 1788 mal)
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #15 - 10.04.17 um 13:01:28
 
kernspecht schrieb am 10.04.17 um 01:29:19:
materieller Wohlstand ist scheinbar nicht unbedingt das, was wirklich zählt... bzw eigentlich wertlos! ...aber das ist halt Betrachtungsweise und jedes Mensch setzt halt seine Prioritäten etwas anders im Leben.


Das ist allgemein ein Problem spiritueller Menschen und Esoteriker. Viele meinen man dürfe als solcher nicht in Wohlstand leben,
müsse geradezu  in Armut bleiben, weil unanständig, paßt nicht zur spirit. Lebensweise usw.
Völliger Quatsch!!!
Das Ganze hat seine Ursache zumindest zum Teil in weit zurückliegenden Leben in denen das nicht geglückt ist was jetzt erneut ansteht: den Planeten auf eine andere Ebene zu heben.
Das hat Spuren im Sinne von Schuld, Selbstbestrafung u.ä. bis heute hinterlassen.

Ich gehe sogar soweit das ein gewisser Wohlstand geradezu nötig ist um spirituell zu sein, und lebe auch selbst so.
Denn nur wenn es einem im Außen gut geht, man zufrieden ist usw. nur dann stimmt es auch im Inneren, das eine bedingt das andere.

Das gilt zumindest für spirituell tätige Menschen die im Westen leben, wenn du irgendwo in den tibetanischen Bergen lebst ist das natürlich etwas anderes.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #16 - 10.04.17 um 19:24:14
 
Ilum schrieb am 10.04.17 um 13:01:28:
Ich gehe sogar soweit das ein gewisser Wohlstand geradezu nötig ist um spirituell zu sein


Spirituell sein kann man sicherlich auch als armer Schlucker, die Spiritualität auch ausleben zu können bedarf sicherlich schon auch eines gewissen Lebensstandards. Die Putzfrau die mit 900 Euronen über den Monat kommen muss hat gar keine Zeit und Kraft sich ihrer spirituellen Ader zu widmen...

Wir haben einen materiellen Körper und einen Feinstofflichen, und beide möchten auf ihre Kosten kommen, völlig richtig...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #17 - 10.04.17 um 19:42:41
 
Ja genau, so meinte ich es auch.
Wenn man es genau sieht sind wir ja alle spirituelle ganzheitliche Wesen die einen menschlichen Körper haben.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #18 - 11.04.17 um 05:46:20
 
Ilum schrieb am 10.04.17 um 13:01:28:
Denn nur wenn es einem im Außen gut geht, man zufrieden ist usw. nur dann stimmt es auch im Inneren, das eine bedingt das andere.


Mein Senf, dem niemand "zustimmen muss"  Cool :

Für MICH wird "umgekehrt ein Schuh draus"  Zwinkernd

NUR, wenn es einem "im INNERN gut geht", dann "stimmt es auch im AUSSEN".

WAS nützt mir mein "WOHLSTAND im Aussen, wenn die SEELE leidet" ?

ICH kenne ne Putzfrau, die verdient wahrlich nicht viel...ist alleinerziehende Mutter von 2 Kindern und sie IST glücklich und zufrieden...grade, weil´s "INNEN stimmt".
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #19 - 11.04.17 um 15:46:22
 
Ich wollte gar nicht soweit ausholen, ist aber völlig richtig,
deswegen schrieb ich ja auch "das eine bedingt das andere".
Wichtiger ist aber das was sich im Inneren abspielt, nicht von ungefähr leben viele Superreiche total im Mangel
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #20 - 11.04.17 um 18:32:20
 
Sie leben nicht im Mangel, sondern entdecken, dass es ein Luxus ist, auf viele Dinge zu verzichten.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 733
NRW
Geschlecht: male
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #21 - 14.04.17 um 12:55:19
 
Ich denke zwar auch, dass man kein armer Schlucker sein muss, um spirituell zu wachsen, aber je mehr wir von der Materie abgelenkt werden, umso schwerer ist es, spirituell zu werden.  Deshalb gibt es ja so viele "arme Schlucker" in ärmeren Ländern, die Erstaunliches vollbringen können. Die haben nicht so viel Ablenkung wie wir und sind nicht im Hamsterrad gefangen. Der Magier, von dem ich weiter oben geschrieben hatte, berichtete ebenfalls von diesen Schwierigkeiten. Er musste seine Familie versorgen, d. h. weitestgehend regulär arbeiten und dann blieb nur noch wenig freie Zeit, seine spirituellen Übungen zu machen. Das konnte er aber nur, weil seine Frau ihn unterstützte und sich ebenfalls dafür interessierte.

Aber es kommt ja immer darauf an, wie weit man in die Materie einsteigen will. Ich persönlich begnüge mich mit den ersten paar Stufen und habe nicht vor, irgendwelche schlecht gelaunten (weil sie gestört werden) Geistwesen erscheinen zu lassen  Zwinkernd. Es reicht doch vollkommen, wenn man sich schon mal selbst beherrscht, und das ist schwer genug  unentschlossen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #22 - 14.04.17 um 15:46:10
 
Seda33 schrieb am 14.04.17 um 12:55:19:
Aber es kommt ja immer darauf an, wie weit man in die Materie einsteigen will. Ich persönlich begnüge mich mit den ersten paar Stufen und habe nicht vor, irgendwelche schlecht gelaunten (weil sie gestört werden) Geistwesen erscheinen zu lassen. Es reicht doch vollkommen, wenn man sich schon mal selbst beherrscht, und das ist schwer genug. 

Selbst wenn sich ein Wesen gestört fühlt wird es immer "nur" so stark sein wie Du selbst.

Mir persönlich reicht das nicht, aber Du sprichst mit "sich schon selbst beherrscht" etwas wichtiges an:
Wir als Menschen müssen nicht perfekt sein, auch nicht heilig werden oder sonst was, wir sind im Spiel der Dualität,
und da macht uns unsere Unperfektheit vollkommen, weil es genauso sein soll.
Mehr als ein Meister unseres Lebens zu werden ist hier auf diesem Planeten, oder meinetwegen in den Niederungen der Materie, nicht möglich.
Und allein das ist ein sehr weiter Weg und schaffen nur sehr wenige, und erst seit kurzem überhaupt wieder möglich.



Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #23 - 14.04.17 um 18:40:47
 
...nur um auch noch mal kurz auf das Eingangsposting zurück zu kommen: eine Freundin ist just in Urlaub und sendet mir grade live ihre Eindrücke in Form von Aufnahmen vom Bodensee rüber, wie dort grad die Dämmerung eintritt...  so kann ich diese nachempfinden und das zeitgleich.

Nochmal die Frage: welchen Unterschied gibt es da noch zur Telepathie?

...falls es da überhaupt einen gibt!?

Livecams sind auch noch sowas: Du kannst damit Dinge sehen, von Orten, wo Du sonst eigentlich nicht grade sein kannst bzw ohne Diche extra selber dorthin begeben zu müssen


faszinierte Grüsse,
kernspecht
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #24 - 14.04.17 um 19:09:03
 
Naja Du hast über Umwege Photos bekommen und benötigst dazu technisches Gerät um diese zu sehen
Telepathie ist Übertragung bzw. Kommunikation über den Geist direkt von Mensch zu Mensch,
in Deinem Fall könntest Du also direkt durch ihre Augen sehen.
Oder teleportier Dich doch einfach dorthin und guck selbst.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #25 - 14.04.17 um 19:18:05
 

hmm, wenn man es krass herunterbricht, ist selbst das Auge lediglich ein technisches Hilfsmittel/Sensor!


Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #26 - 14.04.17 um 19:57:23
 
Stimmt, die nächste Stufe ist einfach nur wahrnehmen - ohne unsere Sehorgane.
Die übernächste ist zu dem werden was wir wahrnehmen, du nimmst beispielsweise ein Bergmassiv nicht nur wahr, du wirst zu ihm.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 733
NRW
Geschlecht: male
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #27 - 15.04.17 um 14:15:36
 
@Ilum
Ich habe mir das von dir empfohlene Buch "Mein Vater war ein MIB" sofort bestellt und schon mal reingelesen. Wahnsinn, was da alles berichtet wird. Aber es dauert natürlich, bis man die über 600 Seiten in A5 Format alle durch hat.
Aber gerade dieses Thema Technik versus Magie/Naturwissenschaft/Spiritualität war ein Thema darin und ich fand zum Teil meine Vermutung bestätigt. Man versucht, Mensch und Technik zu verbinden und versucht, den Menschen mittels Technik zu manipulieren bzw. ihn vergessen zu lassen, dass er selbst ein Geistwesen in einem "Vehikel" (Körper) ist und völlig unabhängig vom diesem agieren kann. Total spannend!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2214
Lübeck
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #28 - 15.04.17 um 15:25:31
 
Seda33 schrieb am 15.04.17 um 14:15:36:
Buch "Mein Vater war ein MIB"

Hab ich auch schon bekommen, aber ich wollte bevor ich anfange noch ein anderes was momentan für mich persönlich wichtiger ist durchlesen.

Seda33 schrieb am 15.04.17 um 14:15:36:
Aber gerade dieses Thema Technik versus Magie/Naturwissenschaft/Spiritualität war ein Thema darin und ich fand zum Teil meine Vermutung bestätigt. Man versucht, Mensch und Technik zu verbinden und versucht, den Menschen mittels Technik zu manipulieren

Im Sinne Nanotechnologie - Morgellons - Transhumanismus?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Jede hinreichend fortschrittliche Technologie = Magie !?
Antwort #29 - 15.04.17 um 16:51:29
 
stb schrieb am 06.04.17 um 10:39:02:
So würde ich Magie grob auch definieren: Willentliche Beeinflussung von Energie und Materie


Als ICH das erstemal "erleben/erfahren" durfte, wie "magisch" Quanten"heilung" sein kann...war ich echt geplättet.  Smiley

Ich hab´s mir ja quasi selbst "beigebracht" ohne jemals ein Seminar besucht zu haben und dadurch hab ich ne MENGE Geld gespart...das nur nebenbei. Zwinkernd

Wenn man Interesse dran hat > kann man´s auch "lernen".
Braucht nur GEDULD und natürlich ZEIT.

Denn das Schöne ist ja, dass dieses alte HEILWISSEN in jedem von uns drin steckt...und ein jeder das auch "erlernen" kann.

Und DAS ist es ja auch, was "man" unbedingt verhindern will > dieses ERKENNEN, was in uns steckt ... und WARUM will man das ?

Stellt euch bloß mal vor, NIEMAND bräuchte jemals mehr einen Arzt ... weil sich jeder SELBST "heilen könnte"> kraft seiner "Gedanken" .

Höre die Pharma/Ärzte/Apotheker förmlich
aufheulen...  Laut lachend

Ich weiss, dass es für manch einen viell. abgehoben/spinnert klingt, wenn ich schreibe, dass ich erst kürzlich meiner Tochter "dazu verholfen habe", dass sie ihre starken Ischiasschmerzen "losbekam". (mittels FERN"behandlung" per Matrixen/Quanten"heilung")

Jetzt darf man das nicht SO verstehen, dass ICH > meine Tochter geHEILT habe > sondern ICH habe lediglich durch mein "TUN" > IHRE SELBSTheilungskräfte "angekurbelt" .

SIE hat sich lediglich ihren "GESUNDEN -erwünschten-ZUSTAND" vorgestellt und ICH habe sie FERNgematrixt ... sprich: IHRE "Schwingungen", die in Disharmonie waren > bekam durch mein "MATRIXEN" einen Anstupser, wieder in Harmonie zu kommen.

Ihr Ischiasschmerz war danach WEG.

Wenn ich mich innerlich jedoch dagegen "sperre" ... im "Grunde denke: Was für ein Schwachsinn" > DANN wird es NICHT funktionieren....weil ich mir ja -in dem Moment- SELBST "nicht zutraue, dass ich diese KRAFT in mir habe".

Habe ich jedoch Vertrauen in meine eigene (göttliche) SELBSTHeilkraft..dann klappt das auch.

SO (oder ähnlich) kann man auch Bruno Gröning´s Tun beschreiben: ER hat die Menschen damals nicht "geheilt" ... ER hat sie lediglich dazu gebracht, an ihre EIGENE (göttliche/innen wohnende) Kraft zu GLAUBEN und dieser zu vertrauen.

-------------------

Und das alles kann ganz OHNE "technische Hilfsmittel" geschehen.

================

Seda33 schrieb am 08.04.17 um 15:58:12:
Wenn man uns nicht alles aberzogen hätte, könnten wir es heute noch.


Nichts und niemand kann dich daran HINDERN, dass du es wieder "erlernen/erfühlen kannst" ... nur DU SELBST (blockierst dich) Zwinkernd

Hab VERTRAUEN in DICH und deine Kraft/Macht/Stärke.









Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken