Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste (Gelesen: 1416 mal)
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
21.05.17 um 22:17:01
 

Tja und so ganz nebenbei werden die Saudis nicht nur mit deutschen High-Tech-Militärprodukten versorgt, sondern demnächst auch http://www.n-tv.de/politik/USA-und-Saudi-Arabien-schliessen-Waffendeal-article19... direkt aus den USA, mit nem 100 Milliarden-Dollar-Deal, formiert sich dort in diesem Wüstenstaat demnächst eine der mächtigsten Player, W(affen)weise...

100 Milliarden... nochmal kurz zum überblicken, welchen krassen Umfang das Ganze hat:
1! Milliarde sind 1000 Millionen $

...da kann die Bundeswehr mit ihren aus Ersatzteilen zusammengebastelten Secondhand Spielzeugen überhaupt nicht mehr mithalten! ...haben hoffentlich freundlich gesinnte Kräfte als Verbündete, wie zum Beispiel Nato-Partner - Türkei auf die man sich auch verlassen kann, im Notfall! [zynic] :/


Das wird noch recht interessant werden demnächst... Jahr 2022 war ja schonmal genannt worden, hier im Forum, als nächstes grosses Ereignis... etwas Zeit bleibt ja dann noch!


besorgte Grüsse,
kernspecht
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #1 - 22.05.17 um 00:01:11
 

...Anbetracht dessen, würd ick schon mal den ein oder anderen Euro vom Konto ziehen und zu Hause hinlegen, damit was da ist... wenns plötzlich Scheisse regnet und keiner mehr weiss, was eigentlich gespielt wird!

...in diesem Moment wird es guttun, sich selber sagen zu könnnen, "achwas, der verfickte Geldautomat gibt nix bares mehr aus"?  *lach* ...wer hätte das bloss absehen können, höh!?


cheers


Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #2 - 22.05.17 um 10:57:04
 
OMG, was hat da bloß der böse, dumme Trump schon wieder angestellt! Nun beginnt der plötzlich den Saudis Waffen zu liefern, was die Amis bisher ja niiieee, niemals gemacht haben! Und auf einmal haben die Saudis nun moderne Waffen statt Pfeil und Bogen - da wird ja nun plötzlich alles ganz anders auf der Welt! Panik, vergrabt euch alle tief im Boden! Und nicht vergessen: Trump ist schuld!

Reality Check:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/348616/umfrage/entwicklung-der-mi...
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #3 - 22.05.17 um 12:29:36
 

Thagirion schrieb am 22.05.17 um 10:57:04:
moderne Waffen statt Pfeil und Bogen - da wird ja nun plötzlich alles ganz anders auf der Welt! Panik, vergrabt euch alle tief im Boden! Und nicht vergessen: Trump ist schuld!


Naja, ick würds nicht einfach so abtun, als wärs ne Lapalie.
...Es handelt sich nämlich hierbei um den grössten Waffendeal, den die USA jemals an Land gezogen haben!

Im Link oben steht noch, dass gestreck über 10 Jahre wir hierbei nicht nur über 100 Mrd $ reden, sondern insgesamt binnen 10 Jahren wohl eher über 350 Mrd$ !

...ist schon ein Sümmchen und wird die Saudis noch weiter pushen, die ja jetzt bereits mit hochmodernen Leopard-Panzern von Krauss-Maffei Wegmann bestückt worden sind.

Die Bundeswehr kauft übrigens grade auf Anordnung von Ministerin Flinten-Uschi gebrauchte Panzer von irgendwo zurück... und Ersatzteile... weil kein Budget da ist! Zwinkernd

...die Scheichs lachen sich da gewiss drüber kaputt und gönnen sich nen Zug aus der Wasserpfeife Zwinkernd


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #4 - 22.05.17 um 16:00:52
 
Die Saudis sind die einzigen die solche Summen ohne Gegengeschäfte zahlen weil dort nichts produziert wird was man exportieren könnte außer Öl. Denen könnte Trump auch schwarze Tulpen liefern es geht nur um die Bilanz.
Zum Seitenanfang
 

lugenpresse1.jpg (47 KB | 18 )
lugenpresse1.jpg
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #5 - 22.05.17 um 17:10:58
 

Öhm, mit Verlaub, Hagall... kannst Du das mal bitte näher ausführen, was du da mit in 2 Sätzen hingeknallt hast?

Meinst du etwa die Amerikaner werden den Saudis irgendwie gar nix liefern oder hab ich das nur falsch verstanden??
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #6 - 22.05.17 um 23:58:16
 
Nein. Wenn Trump um 300 Mrd USD was nach D verkaufen will muß er dafür auch um 300 Mrd z.b. irgendeinen EADS Schrott kaufen. Wenn er um 300 Mrd USD nach Saudi Arabien verkauft muß er sich maximal nicht in das Gesellschaftleben der Frauen dort einmischen. Was ist der bessere Deal?

Ist das wirklich nicht offensichtlich um was es hier geht? Ob das Waffen oder schwarze Tulpen sind ist dabei vollkommen egal (soferne die Tulpenfabrik auch in den USA steht). Und mit dieser Nebensächlichkeit erfindet die Lügenpresse dann Geschichten.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #7 - 23.05.17 um 06:35:57
 
Thagirion schrieb am 22.05.17 um 10:57:04:
...was hat da bloß der böse, dumme Trump schon wieder angestellt! Nun beginnt der plötzlich den Saudis Waffen zu liefern, was die Amis bisher ja niiieee, niemals gemacht haben!


Meiner "Belustigung" frönend Zwinkernd hab ich mir gestern wieder mal "hart-aber-fair" reingezogen ...
Thema: Außer Kontrolle - wie gefährlich ist Trump für die Welt?

Bei manchen Aussagen der geladenen Gäste konnten sich einem echt die Fußnägel "kräuseln" ob dieser "geheuchelten verlogenen Empörung/und Bewertung(en)" Trumps" ... Zwinkernd

Da lob ich mir doch die eher sachlichen/auf Fakten beruhenden Rubikon-Kommentare, was Trump anbelangt Smiley

Zitat:
Durch die rosarote Obama-Brille erschienen die Verbrechen und Praktiken der Supermacht irgendwie nicht so schlimm: Guantanamo, Drohnenmorde, Ausspähen, Aufrüsten, Rassismus, Armut, Arbeitsplatzabbau durch US-Investoren auch in der Europäischen Union – das waren verzeihliche Begleitgeräusche. Und nun haben die USA mit Donald Trump zum ersten Mal einen bösen Präsidenten?
---------------------------------
Aber merke: Die ungewählten Eliten in Konzernen, Banken, Geheimdiensten, Militär und Medien haben auf mittlere und lange Sicht ohnehin mehr zu sagen als das auf der (mäßig) unterhaltsamen Vorderbühne regelmäßig ausgetauschte Polit-Personal.

https://www.rubikon.news/artikel/das-trump-kapital

Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #8 - 23.05.17 um 13:52:43
 

Hagall schrieb am 22.05.17 um 23:58:16:
Ob das Waffen oder schwarze Tulpen sind ist dabei vollkommen egal (soferne die Tulpenfabrik auch in den USA steht). 


Einerseits ja, stimmt was du sagst... aus der Finanz/Bilanzperspektive heraus hast du auch Recht !

...nur verwelken schwarze Tulpen irgendwann, Hightech-Militärmaterial hingegen hält sich ein stückweit länger  kann man benutzen, beispielsweise um seine Vormachtstellung in der Region zu untermauern, oder noch krasser gedacht, um andere Staaten zu pornen falls einem spontan grade mal der Sinn danach steht. Gabs ja alles schon in der Historie... aber gewiss werden die Scheichs mit diesen mächtigen Waffen sehr verantwortungsvoll umgehen, gelle!?


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #9 - 23.05.17 um 15:49:51
 
Wieso sollte Trump jetzt plötzlich der erste Amipräsident sein, den das interessiert?
Davon abgesehen: Was glaubst Du, wie die Lügenmedien erst hetzen würden, wenn er sich weigern würde, den Saudis Waffen zu liefern?
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #10 - 23.05.17 um 16:07:48
 

...habe glaub ick bisher kein schlechtes Wort gegen Trump gesagt, oder!?



Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #11 - 23.05.17 um 19:30:29
 
Habe ich ja auch nicht behauptet. Lass Dich einfach nur nicht verarschen - mit diesen Waffenlieferungen aus Amiland nach Saudiarabien läuft nichts anders als es bisher auch lief. Abgesehen davon höchstens, dass die deutsche Rüstungsindustrie da jetzt vielleicht etwas weniger verdient. Die wird aber ganz gewiss nicht verhungern.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 731
NRW
Geschlecht: male
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #12 - 25.05.17 um 12:15:47
 
Thagirion schrieb am 22.05.17 um 10:57:04:
OMG, was hat da bloß der böse, dumme Trump schon wieder angestellt! Nun beginnt der plötzlich den Saudis Waffen zu liefern,


Genau und wie war das doch gleich mit den Panzerlieferungen von Frau Merkel nach Ägypten? Gab es da dieses Bimbario? Und was war mit Bush? Hat die Presse das alles wieder vergessen? Der war auch nicht beliebt, aber so eine Presse-Hetze gab es damals nicht.

Irgendwie hat man sowieso den Eindruck, dass die Präsidenten der Demokraten als Saubermänner aufgebaut werden (Kennedy, Clinton, Obama usw.), die Republikaner sind dann die Bösen. Aber sie machen alle das Gleiche, nämlich das was von hinten befohlen wird.

Selbst wenn Trump sein gesamtes Vermögen an die Armen verschenken würde, würde die Presse daraus einen Teufelsakt basteln.

Man fragt sich wirklich, welchen Film präsentiert man uns dieses Mal?

Vielleicht das:
Waffenlobby ist zufrieden, weil gutes Geschäft gemacht und die Friedensaktivisten auch, weil dagegen protestiert wird (da fühlt man sich doch gleich besser und hat ein gutes Gewissen).

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #13 - 25.05.17 um 14:57:56
 
Seda33 schrieb am 25.05.17 um 12:15:47:
Selbst wenn Trump sein gesamtes Vermögen an die Armen verschenken würde, würde die Presse daraus einen Teufelsakt basteln.


Trump finanziert Bürgerkrieg in Affrika

Zum Seitenanfang
 

neger2.jpg (214 KB | 15 )
neger2.jpg
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: ...nexte globale Militär-Supermacht steht in der Wüste
Antwort #14 - 28.05.17 um 00:13:00
 
Seda33 schrieb am 25.05.17 um 12:15:47:
Gab es da dieses Bimbario? Und was war mit Bush? Hat die Presse das alles wieder vergessen? Der war auch nicht beliebt, aber so eine Presse-Hetze gab es damals nicht.


Ick würde es erstmal nicht unbedingt als "Presse-Hetze" bezeichnen, war ja eher ne kleine Randnotiz, keine grosse Sache und der Grossteil der Menschen, die dieses überhaupt registriert hatten, widmen sich inzwischen bereits anderen Dingen... Fakt bleibt: ..dass die solcherlei Dinge mal eben melden mussten, denn das ist ja halt ihr lachhafter Job... wenns sonst nix weiter zu berichten gibt...

Der Punkt ist, dass ick mir sowas gern genauer anschaue, wenn die Massenmedien mit sowas zu sabbern anfangen. Zwinkernd

Ein Körnchen Wahrheit steckt halt in jeder Lüge, daher versuche ich den aus Medien verlautbarten Nachrichten das zu entnehmen, was verwertbar ist... in diesem Fall scheint es so zu sein, dass der bereits militärisch auf sehr hohem Niveau gepeppelte Staat Saudi-Arabien, hier nochmal nen paar extra Militärtechnologiestückchen beliefert werden wird... wems wohl nützen wird?


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken