Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Pornos im Internet (Gelesen: 588 mal)
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Pornos im Internet
26.06.17 um 14:57:35
 
Gerade mal wird mir wieder bewußt, daß zwar alles getan wird um Regimekritiker und Filme von der Zeit vor 1945 im Internet aufzuspüren und zu entfernen.

keinen stört es aber, daß jeder Volksschüler problemlos zehntausende ! Pornos jeder Art vollkommen kostenlos und in bester Qualität streamen oder downloaden kann. Und das schon seit 20 Jahren. Habe aber noch nie gesehen, daß das irgendwo ein Thema wäre. Ist euch das eigentlich bewußt?

Es gibt ja sicher auch Leute die das gar nicht wissen und die glauben man muß sich da irgendwo anmelden und was zahlen dafür. Das ist aber nicht so.

Dafür war es schon vor 20 Jahren so, daß sich Kinder alles problemlos unterteilt in 200 Themenbereiche als Bilder oder Filme - damals vor allem im Usenet - downloaden konnten. Ohne Kosten - ohne Alterskontrolle oder sonstwas. Seitdem hat sich nichts geändert, außer daß heute Downloadportale die meistgenutzten Quellen sind.

Hin und wieder fällt mir auf - speziell deutschen - allgemeinen Downloadportalen auf, daß sich für die Pornos dort keiner interessiert während z.B. Leni Riefenstahls Standardklassiker Triumph des Willens auf der einen oder anderen Seite plötzlich verschwunden ist.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: Pornos im Internet
Antwort #1 - 26.06.17 um 17:50:28
 
Wenn mir etwas verboten wird, dann will ich aber, dass anderen auch etwas verboten wird!
Sorry, Hagall, wenn ich das so direkt ausdrücke, aber eine derart dumpfe Sklavenmentalität hätte ich gerade von Dir nicht erwartet.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Salid
DEFCON 3
****
Offline



Beiträge: 288
Re: Pornos im Internet
Antwort #2 - 26.06.17 um 21:12:39
 
Das ist wie mit allem anderen was das Arme Dumme Volk beruhigt und still hält.. all die Verbote und die Mahnungen sowie auch Gerichtlichen urteile über Sharehoster usw sind nur quirelen der Industrie zuliebe.. ich glaube nicht daran das hier ernsthaft jemand was dagegen tun will. Man solle eventuell ein Weltweites abkommen treffen was dinge angeht die wirklich nicht gehen und diese konsequent verfolgen... aber hey. Mit derzeitigem Stand der Hirdgewaschenen Führungseliten kommt nicht mal das zu stande was auch nur ansatzweise den Menschen helfen würde. Die Zomieapokalypse ist im Vollem gange- mit dem einzigen unterschied das es keine Seuche braucht sondern nur Menschen mit einem durchschnitts IQ Zwinkernd

Essen, Saufen, Fkn.. Selbst die Harten Drogen will auch keiner weg haben.. es ist ein endloses dilemma. Aber hey uns gehts gut oder?  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: Pornos im Internet
Antwort #3 - 26.06.17 um 22:59:56
 
Thagirion schrieb am 26.06.17 um 17:50:28:
Wenn mir etwas verboten wird, dann will ich aber, dass anderen auch etwas verboten wird!
Sorry, Hagall, wenn ich das so direkt ausdrücke,


Wie bitte?

1. hat mir niemand was verboten wo steht denn das?

2. findest Du es also ok um es auch direkt auszudrücken wenn z.B. Dein 10jähriger Sohn sich problemlos Videos runterladen kann und diese auch relativ einfach findet wo Frauen/Männer ausgepeitscht, vollgeschissen werden und letztere dann auffressen müssen oder ähnliches geschieht?

3. Mein Posting bezieht sich darauf, daß ein Film über einen Reichsparteitag heute derart jugendgefährdend eingestuft wird, daß sogar auf Downloadportale die sowieso außerhalb jeglichen Rechts agieren offenbar trotzdem genug Druck ausgeübt wird um solche Filme zu entfernen während die erwähnten Pornos wohl unter Prädikat wertvoll für die Erziehung laufen zumindest es aber keinen interessiert.


Salid schrieb am 26.06.17 um 21:12:39:
all die Verbote und die Mahnungen sowie auch Gerichtlichen urteile über Sharehoster usw sind nur quirelen der Industrie zuliebe


Darum gings mir aber gar nicht. Hier ist meine Meinung nämlich solange uns die Allierten nicht unsere gestohlenen 270.000 Patente zurückgeben und deren Nutzung zahlen sollte man auch keinerlei Urheberrecht aus diesen Staaten akzeptieren. All diese Urteile über Sharehoster gibt es ja nicht deshalb weil jemand meint Kleinkinder brauchen sich keine Frauen die unter Peitsche Pisse auflecken ansehen sondern weil die großen Konzerne sich an den zunehmend billig wirkenden Produktionen eine goldene Nase verdienen wollen. Abgesehen davon sind Schauspieler und Sportler heute generell extrem überbewertet es nimmt schon solche Auswüchse an, daß in Filmen die Effekte fürn Arsch wie vor 30 Jahren sind nur weil etwa Harrison Ford 100 Mio Euro Gage für einen Pensionistenauftritt verlangt und dann kein Geld mehr für den eigentlichen Film bleibt.

Und die Menschen heute geben sich in allen Bereichen mit billigster und qualitätslosester Ware zufrieden aber das ist ein anderes Thema.

PS: die Reste der Geburtstagstorte meiner Tochter gingen heute gegen volle Kaufpreiserstattung zurück an den Laden, weil es ein Witz ist einen derart trockenen billigen Teig als Sachertorte anzubieten. Einer der Gäste fand die grausige Torte voll ok  Zunge die Leute haben keinerlei Qualitätsbewußtsein mehr. Das zieht sich durch alle Lebensbereiche.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Pornos im Internet
Antwort #4 - 26.06.17 um 23:18:40
 

Und nun??

Das Internet spiegelt die hiesige bittere Realität wieder!
Sollte man nun jetzt die von dir genannten Inhalte wegzensieren, damit alles ein weniger dreckiger erscheint?

Logo ziehen sich pubertäre Kids so alles mögliche rein, was es da draussen so gibt... na und?? ...Sollen sie doch lernen welche teilweise widerlichen Facetten es dort draussen so gibt! ...Massaker an Menschen in der 3.Welt und/oder Tierquälereien in Mastfarmen, um den nächsten Lebensmittelmarkt mit frischem Hack zu bestücken... warum sollen die das nicht erfahren sollen??

Kenne selber genügend "befreundete" Helikoptereltern, die ihren Kids ne feine Seifenblasenwelt vorgaukeln wollen, aber die sind ja nicht doof und wollen selber wissen, wie sich die Realität tatsächlich so darstellt...

...lass sie doch ihre eigenen Erfahrungen machen, egal, wie erschreckend das jetzt auch evtl klingen mag, die müssen ihre eigene Wahrnehmung der Welt finden.

...was zugegeben nicht einfacher wird...


cheers




Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: Pornos im Internet
Antwort #5 - 26.06.17 um 23:33:33
 
kernspecht schrieb am 26.06.17 um 23:18:40:
...lass sie doch ihre eigenen Erfahrungen machen, egal, wie erschreckend das jetzt auch evtl klingen mag, die müssen ihre eigene Wahrnehmung der Welt finden.


so könnte man z.B. für Kinderpornos argumentieren  Zunge

Es geht hier auch nicht um pubertäre Kids ich hab was von Volksschülern und 10j geschrieben.

Ich bin auch nicht für lebensfremde Gutmenschen-Erziehung oder Geldtabuisierung (einer der fatalsten und verbreitetsten Erziehungsfehler) trotzdem weiß ich nicht ob man Kindern wirklich alles vor die Nase setzen muß.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Pornos im Internet
Antwort #6 - 27.06.17 um 00:08:23
 
Hagall schrieb am 26.06.17 um 23:33:33:
Kinderpornos


..gibt es dort draussen nun leider auch! ich kanns nicht ändern, du auch nicht! ekelhafte Facetten dieser Welt... kann man ausblenden und so tun, als wenn sowas alles nicht stattfände... aber das wäre Selbstbetrug... dennn diese Dinge exisitieren und sind Teil unserer Realität... muss man erstmal mit klarkommen, was nicht einfach ist!

...schockierend, wenn man in einer reinen "Seifenblasenwelt" auf nem "eingebildeten" Ponyhof aufgewachsen ist, ist doch klar!!


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Pornos im Internet
Antwort #7 - 27.06.17 um 00:51:08
 
Hagall schrieb am 26.06.17 um 23:33:33:
trotzdem weiß ich nicht ob man Kindern wirklich alles vor die Nase setzen muß.


...man muss Kindern wahrlich nicht, wie du sagst "alles" vorsetzen! ...die entdecken die Realitäten früher oder später dann schon selber!

...wenn man sie als Elternteil einigermassen gut fit machen konnte, hat man seinen Teil dann auch getan... den Rest müssen die selber machen... auch wenns recht schwierig werden dürfte, für die nexte Generation hier in EU/GER.. :/


cheers
Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: Pornos im Internet
Antwort #8 - 27.06.17 um 10:40:55
 
Ich bin gegen Zensur. Und ja, ich finde es in Ordnung, dass man im Internet auch Pornos einfach kriegen kann. Wobei das so einfach ja auch wieder nicht ist, wenn man sie kostenlos und in annehmbarer Qualität haben will - man muss also schon selbst daran interessiert sein und danach suchen. Wer sich so etwas nicht ansehen will, braucht das nicht zu tun. Es ist also nicht so, dass Kinder dem nicht aus dem Weg gehen könnten.
Wenn Kinder vom Fernsehen beigebracht bekommen, dass Blödheit und asoziales Verhalten normal, gut und erstrebenswert sind, finde ich das übrigens keineswegs besser. Ich würde einen Zehnjährigen lieber Pornos anschauen lassen als etwa das RTL-Programm.
Die Sachen aus dem 3. Reich sind übrigens auch nur im BRD-Staat und noch ein paar anderen Ländern verboten; wenn man im Netz danach sucht, dann findet man auch das (z.B. bei nazi(dot)org(dot)uk).
Und wirklich kriminelles Zeug wie Snuff-Videos ist praktisch überall verboten, was ich auch okay finde. Dass es da mit der Strafverfolgung einfach nicht immer klappt, ist nun mal der Unterschied zwischen Theorie und Praxis, wie er in der Realität eben vorkommt.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: Pornos im Internet
Antwort #9 - 27.06.17 um 12:53:36
 
Thagirion schrieb am 27.06.17 um 10:40:55:
Wobei das so einfach ja auch wieder nicht ist, wenn man sie kostenlos und in annehmbarer Qualität haben will


gully, boerse, movie-blog,......................usenet alt.binaries.............was ist denn da nicht einfach? Das schafft wirklich jedes Kind. Und man muß nicht danach suchen man kann auch in diesen Portalen nach Star Wars suchen und einmal daneben auf xxx clicken und schon gehts los in bester 2160p Qualität.

Ist das Kind erstmal auf den Geschmack gekommen kann es dann auf siterips usw. die extremeren Sachen finden.

Die schlechte Qualität gibts nur noch bei ganz aktuellen Kinofilmen die mit meist nicht mal focusfähigen Kameras von der Leinwand gezogen werden das sind aber natürlich keine Pornos oder bei porntube Geschäftsmodellen.

Ich glaube sogar, daß heute Kinder da leichter rankommen als Erwachsene von denen ja viele immer noch ein Fernsehprogramm nutzen und die wie ich bereits sagte meiner Meinung nach gar nicht wissen was es alles im Internet wie einfach gibt.

Die Snuff Movies gibts übrigens nicht etwa deshalb nicht so leicht weils verboten ist sondern weil man die nicht auf Bluray oder auf bekannten Verkaufsportalen bekommt daher fehlt den Releasern einfach das Ausgangsmaterial.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2383
Re: Pornos im Internet
Antwort #10 - 28.06.17 um 14:58:33
 
...bei einigen Kommentaren hier hab ich mich tatsächlich gefragt ob ich im RTL-Nachmittagsprogramm oder doch im Forum bin...

Hagall schrieb am 26.06.17 um 14:57:35:
keinen stört es aber, daß jeder Volksschüler problemlos zehntausende ! Pornos jeder Art vollkommen kostenlos und in bester Qualität streamen oder downloaden kann.
Das scheint in der Tat niemanden zu stören. Mei, des is halt so. So is halt die Zeit. Geilo. Genau wegen dieser Einstellung is die Welt so krank und beschissen wie sie ist. Ich möchte den ein oder anderen mal sehen (bzw. hören) wie er der 8-jährigen verstörten Tochter erklärt was es mit so mancher Abartigkeit auf sich hat die überall frei zugänglich ist und offen gezeigt wird. Von den Spätfolgen gar nicht zu reden wenn die Kids erwachsen werden.

Es muss eigentlich nicht extra erwähnt werden das diese total ausgeuferte "Flächen-Sexualisierung" Programm ist und zum Plan gehört. Immer früher, immer kranker, immer mehr und immer extremer. Es wird nicht mehr lange dauern bis man auch seine Schwester oder seinen Staubsauger heiraten kann.

Wie richtig gesagt wurde, das gehört zum Sedierungs-Programm. Noch dazu werden ganz bewusst aus Kindern so früh wie möglich seelenlose Zombies gemacht, wie sie ja heute schon zu Hauf rumlaufen.

Ich denk da gar nicht nur an Pornos im Internet... lauft mal in ner Müller-Drogerie durch die Multimedia-Abteilung. Das ist der Bereich wo sich die Kiddies am liebsten aufhalten um Playstation und co zu zocken. Da findet sich auf Griffhöhe (bzw. auf Augenhöhe von Kleinkindern) zwischen brutalsten Metzel-Filmen jegliche Art von "Erotik" incl. Homo-Filmchen und co. (nein ich hab nix gegen Schwule) Vor 25 Jahren als mein Vater mich immer mit in die Videothek genommen hat, stand sowas noch in nem abgetrennten Bereich hinter nem schwarzen Vorhang. Aber hey, alles cool, so is das halt.

Thagirion schrieb am 26.06.17 um 17:50:28:
Wenn mir etwas verboten wird, dann will ich aber, dass anderen auch etwas verboten wird!
Es geht nicht um Verbote !

Thagirion schrieb am 27.06.17 um 10:40:55:
Und ja, ich finde es in Ordnung, dass man im Internet auch Pornos einfach kriegen kann. Wobei das so einfach ja auch wieder nicht ist, wenn man sie kostenlos und in annehmbarer Qualität haben will - man muss also schon selbst daran interessiert sein und danach suchen. Wer sich so etwas nicht ansehen will, braucht das nicht zu tun. Es ist also nicht so, dass Kinder dem nicht aus dem Weg gehen könnten.
Jeder der schonmal irgendwas googeln wollte, sei es irgendeine Information oder ein Video, weiß wie schnell man irgend nen Schmuddel-Inhalt vor der Nase hat. Ein anderes Beispiel hab ich weiter oben genannt. 

Ob "Snuff-Videos" verboten sind oder nicht tut heutzutage überhaupt nix mehr zur Sache, in Zeiten wo sich die Kiddies auf den Schulhöfen Enthauptungen mit Küchenmessern auf ihren smart(!)phones anschauen können. Mei, so ist das halt. Die Maschinerie muss ja am Laufen gehalten werden. Die neuen Kunden der Ärzteschaft können nicht früh genug herangezüchtet werden.

kernspecht schrieb am 26.06.17 um 23:18:40:
Das Internet spiegelt die hiesige bittere Realität wieder!
Das Internet spiegelt wieder, in welche Richtung man die Menschheit ganz gezielt bringen will ! Es geht darum die Menschheit in der dumpfen, niederen Schwingung zu halten. Das dies als "normale Realität" angesehen wird ist äußerst bedenklich, aber auch sinnbildlich für diese Zeit.

Salid schrieb am 26.06.17 um 21:12:39:
Aber hey uns gehts gut oder?  
Genau so.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: Pornos im Internet
Antwort #11 - 28.06.17 um 21:54:17
 
Salid schrieb am 26.06.17 um 21:12:39:
. all die Verbote und die Mahnungen sowie auch Gerichtlichen urteile über Sharehoster usw


ich muß das nochmal zitieren - gerade wieder ein Beispiel gefunden wie Google damit umgeht gezwungen worden zu sein nach einem Copyright Complaint Links zu entfernen:

Gesucht habe ich nach Kong Skull Island weil ich wissen wollte ob ich mir jetzt die englische Version in Dolby Atmos ansehen soll oder die deutsche Bluray im August auch Dolby Atmos haben wird. Meist kost die deutsche Bluray dann teurer aber der deutsche Ton ist dafür in 5.1. oder sonstiger Technik von vorgestern. Leute die für sowas Geld ausgeben bekommen schließlich was für die hart verdienten Teuros  Zunge

https://www.google.at/search?q=kong+skull+island&oq=kong+skull

nun sehe man ganz unten auf der Seite den Hinweis:

Als Reaktion auf mehrere Klageschriften, die wir nach dem US-amerikanischen Urheberrechtsgesetz (Digital Millennium Copyright Act) erhalten haben, haben wir 2 Ergebnisse von dieser Seite entfernt. Du kannst die DMCA-Klageschriften, die diesen Entfernungen zugrunde liegen, unter LumenDatabase.org lesen: Beschwerde, Beschwerde.

Und die Beschwerden sind bei Goolge immer verlinkt  Laut lachend Laut lachend die lassen sich von sowas nicht am Kopf scheißen!

https://www.lumendatabase.org/notices/14555135
https://www.lumendatabase.org/notices/14444404

Ich finde das so cool wie die mit solchen Klagen umgehen.

PS: Umgekehrt ist es aber so, man kann so auch Pornos, Pornodarsteller usw. suchen und natürlich kann das auch wieder jeder 10jährige der einmal begriffen hat wies geht.............
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
kernspecht
DEFCON 4
*****
Offline


dauerhaft gesperrt

Beiträge: 2713
Re: Pornos im Internet
Antwort #12 - 28.06.17 um 23:03:27
 

...ja, ist schon pervers was teilweise so abgeht im Netz!!

...jemand schonmal von diesem "blue Whale" Mindfuck aus Russland gehört??

...dort wurden Kids angesprochen, sich zu ritzen und noch weiteres... am Ende dieses Spielchens stand dann ein tatsächlicher Suizid, welcher dann auch noch gepostet werden sollte, von den unterjungen "Teilnehmern" !

...gab ne Doku dazu und an diesem Punkt wurde mir persönlich klar, dass Teile des "Internet" auch durchaus schädlich sein können... insbesondere für unbedarfte Kids

Der HuSo auf dessen Mist das alles gewachsen ist wurde gefasst und verknastet! ...Knast in Russland heisst gütigerweise no-more-fun4u! ...Gulag !

Zum Seitenanfang
 

gesperrt
 
IP gespeichert
 
Hagall
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 949
Re: Pornos im Internet
Antwort #13 - 28.06.17 um 23:20:58
 
kernspecht schrieb am 28.06.17 um 23:03:27:
...dort wurden Kids angesprochen, sich zu ritzen und noch weiteres...


Das dürfte allerdings nicht allzu schwer gewesen sein weil ich schätze, daß 10-20% der Jugendlichen das heute sowieso schon tun. Von Männern hab ich jetzt keine Ahnung aber einige der Frauen um die 20 die ich kannte waren solche Borderliner mit der Zeit lernte ich das schon an Kleinigkeiten zu erkennen die waren dann immer überrascht wieso ich das wußte. Ich hingegen war überrascht wie häufig das ist man kann da nicht mehr von Einzelfällen reden. Und in der Regel haben sie mit 20 die grobe Phase bereits hinter sich.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1013
Geschlecht: male
Re: Pornos im Internet
Antwort #14 - 29.06.17 um 08:53:16
 
Ja, eben - solches Zeug und auch die ganz normale manipulative Propaganda ist doch eher das Üble. Drum verstehe ich nicht, was nun ausgerechnet an Pornos so schlimm sein soll. Wenn ein Zehnjähriger gezielt nach so etwas sucht, weil es ihm gefällt, dass wird es ihm wohl auch nicht schaden.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken