Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Selbstliebe heilt Krebs (Gelesen: 425 mal)
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Selbstliebe heilt Krebs
19.07.17 um 08:47:36
 
Eine etwas andere Betrachtungsweise zum Thema "Krebs":

http://docplayer.org/22864525-Selbstliebe-heilt-krebs.html

Änderung:
Das hat rein gar nichts mit der geführten Diskussion zu tun, sondern vielmehr mit einer persönlichen Weltanschauung. Es wurde daher verschoben.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 19.07.17 um 10:04:18 von Erutan »  

 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2374
Re: Selbstliebe heilt Krebs
Antwort #1 - 19.07.17 um 20:14:55
 
@henna, magst Du bissl was zu dem link erzählen ? Dann wird aus diesem Fred vielleicht noch was...

Danke & Grüße
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Selbstliebe heilt Krebs
Antwort #2 - 20.07.17 um 06:40:11
 
@stb...

Ich denke, hier im Forum ist es mittlerweile -zumindest einigen- "bekannt" Zwinkernd ... dass ICH die Ansicht vertrete, dass KRANKHEITEN immer eine seelische URSACHE haben.

Daher meine "Anregung", nicht "blind" NUR den schulmedizinischen Behandlungen "zu vertrauen" ... sondern viell. mal eine "andere Sichtweise" auf das Thema "KREBS" zuzulassen. Zwinkernd

Zitat:
Lilian Hornbostel:
In dem Buch "Selbstliebe heilt Krebs" gebe ich eine neue Einsicht in das Thema Krebs. Ich fasse die wichtigsten Krebs-Ursachen aus meiner 15-jährigen Tätigkeit als Lichtarbeiterin zusammen und gebe konkrete Hilfestellung, um eigene Themen zu entdecken, die Krebs entstehen lassen können.

[b]Die beschriebenen praktischen Tipps und Meditationen können helfen, dieses Ersatzgewebe überflüssig zu machen. Viele Praxisbeispiele und zahlreiche Illustrationen erleichtern das Verständnis der dargestellten Theorie.[/b]


================

Ich habe ja in meinem Freundeskreis "Brustkrebs-Fälle"...und ich WEISS um die "belastenden familiären Situationen" in den Familien...sprich: WAS -bei den Betroffenen- familiär so alles "vorgefallen ist (immer noch "vorfällt") und -noch- nicht verarbeitet wurde" .

Es werden nur -ärztlich verordnete- Tabletten gefressen....den Betroffenen gehts immer schlechter....und doch sind sie -immer noch- nicht "bereit", mal URSACHENforschung/INNENschau zu betreiben.


[b]Und WEIL ich um dies alles weiss, kann ICH auch bestätigen, was hier geschrieben steht:[/b]

http://www.k-wie-krebs.de/brustkrebs.htm


Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 20.07.17 um 06:59:52 von henna »  

 
IP gespeichert
 
stb
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2374
Re: Selbstliebe heilt Krebs
Antwort #3 - 20.07.17 um 16:17:27
 
henna schrieb am 20.07.17 um 06:40:11:
Ich denke, hier im Forum ist es mittlerweile -zumindest einigen- "bekannt"... dass ICH die Ansicht vertrete, dass KRANKHEITEN immer eine seelische URSACHE haben.
Klar wissen wir das, alles gut  Smiley

henna schrieb am 20.07.17 um 06:40:11:
Es werden nur -ärztlich verordnete- Tabletten gefressen....den Betroffenen gehts immer schlechter....und doch sind sie -immer noch- nicht "bereit", mal URSACHENforschung/INNENschau zu betreiben.
Manchen Menschen scheint das im wahrsten Sinne des Wortes zu anstrengend zu sein... mit sich selbst und seinen Dämonen konfrontiert zu sein ist auch alles andere als leicht und angenehm. Da ist es einfach bequemer dem Halbgott in Weiß zu glauben und die Chemie einzuschmeißen... leider.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 713
NRW
Geschlecht: male
Re: Selbstliebe heilt Krebs
Antwort #4 - 30.07.17 um 10:49:55
 
Passend zum Thema erhielten wir gestern die Todesnachricht eines guten Freundes. Dieser war an einem bösartigen Hirntumor erkrankt, der aber erfolgreich operiert werden konnte und noch nicht gestreut hatte. Hinzu kam, dass er eine sehr gute Gesamtkonstitution hatte, so dass seine Prognosen sehr gut gewesen wären. Deshalb hatte es uns auch sehr geschockt, dass er in so kurzer Zeit verstorben ist.

Beim näherem Nachdenken fiel mir aber ein, dass er doch im Vorfeld sehr große private Probleme hatte. Seine Ehe war gescheitert, was ihn sehr getroffen hatte. Außerdem wurde er in den vorzeitigen Ruhestand versetzt, obwohl die Arbeit für ihn fast eine Berufung gewesen ist. Die Krankheit brach kurze Zeit nach diesen ganzen Vorfällen aus. Also für mich ein eindeutiges Indiz, dass unser seelisches Befinden sehr eng mit der Körperfunktion zusammenhängt.

Trotzdem, man kann Schicksalsschläge nicht so ohne weiteres aus den Gedanken abschütteln, selbst wenn man um die Zusammenhänge weiß. Ich glaube, oft kann man es nicht ohne fremde Hilfe schaffen. Möglicher Weise hängen auch (Familien-)karmische Zusammenhänge damit zusammen. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, in der eigenen Familie nachzuforschen und bin da bei einigen Dingen auf erstaunliche Zusammenhänge und Übereinstimmungen gestoßen. Nur ist es bei Familienkarma schwierig, wenn andere sich weigern, mitzumachen oder nicht daran glauben. Was macht man dann hä? hä? hä?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
henna
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 333
Geschlecht: male
Re: Selbstliebe heilt Krebs
Antwort #5 - 30.07.17 um 11:44:08
 

Seda33 schrieb am 30.07.17 um 10:49:55:
Möglicher Weise hängen auch (Familien-)karmische Zusammenhänge damit zusammen. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, in der eigenen Familie nachzuforschen und bin da bei einigen Dingen auf erstaunliche Zusammenhänge und Übereinstimmungen gestoßen.


Du kannst im Grunde nur eines tun: Deinen Familienmitgliedern immer mal wieder subtile "Denkanstupser" geben....am besten in Form von FRAGEN ... verbunden mit "i-welchen Beispielen" ... aber nur SO VIEL, wie sie "vertragen können" ... sonst geht sofort der Rolladen wieder runter. Zwinkernd (EIGENerfahrung)


Seda33 schrieb am 30.07.17 um 10:49:55:
Nur ist es bei Familienkarma schwierig, [b]wenn andere sich weigern[/b], mitzumachen oder nicht daran glauben. Was macht man dann


[b]DANN[/b] ist "es für die anderen wohl noch [b]NICHT an der Zeit"[/b] ... da will die SEELE noch [b]lernen[/b] ... deshalb s.o. "Vorschlag" ... Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seda33
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 713
NRW
Geschlecht: male
Re: Selbstliebe heilt Krebs
Antwort #6 - 31.07.17 um 17:03:06
 
Die Rolläden werden erst gar nicht aufgemacht  Smiley
Es ist erschreckend, wie Pharma-gläubig die Menschen sind.

Allerdings wird zzt. auch wieder emsig daran gearbeitet, Homöpathie und Alternativmedizin ins schlechte Licht zu rücken und die Pharmamedizin (z. B. Ritalin) hochleben zu lassen. Vermutlich zeigt sich hier schon der Trend der neuen chemie- und konzernorientierten neuen Bundesregierung ab. Homeopathische Mittel sollen demnächst nicht mehr apothekenpflichtig und in jedem Drogeriemarkt erhältlich sein (damit Jedem klar ist, dass es sich angeblich nicht um seriöse Heilmittel handelt). Außerdem müssen die Wirkstoffe auf deutsch aufgedruckt werden, damit die Leute wissen, welchen "Schmutz" sie einnehmen. Da frage ich mich ernsthaft, warum das nicht gerade auch bei pharmazeutischen Produkten? Bei homöopathischen Mitteln ist angeblich kein Wirkstoff mehr enthalten, wohingegen bei der Pharma sehr wohl jede Menge Stoffe beigefügt sind, von denen der Konsument wissen sollte, welche das sind. 

Offenbar interessieren sich inzwischen zu viele Leute für Alternativmedizin, sonst würde man sich nicht solche Mühe machen. Für mich ist daher vollkommen klar, wer vorgesehen ist, die BW zu gewinnen  Ärgerlich.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ilum
Global Moderator
*****
Offline



Beiträge: 2198
Lübeck
Re: Selbstliebe heilt Krebs
Antwort #7 - 31.07.17 um 20:21:24
 
Seda33 schrieb am 31.07.17 um 17:03:06:
Die Rolläden werden erst gar nicht aufgemachtEs ist erschreckend, wie Pharma-gläubig die Menschen sind. 

Aber denk immer dran, jeder ist genau so richtig wie er ist, erscheint es in unseren Augen noch so krank.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Leviathan
DEFCON 3
****
Offline


Native American Says /> /> /> /> />

Beiträge: 196
Geschlecht: male
Re: Selbstliebe heilt Krebs
Antwort #8 - 13.09.17 um 15:43:46
 
Das ist echt interessant, ich war schon ewig nicht hier im Forum. Das Thema Selbstliebe ist, so glaube ich, für uns alle wichtig und interessant. Hab mich mit dem Thema jetzt zwei Jahre intensiv beschäftigt, bin immer noch am trainieren. Veit Lindau, Robert Betz, Orlando Owen, Dwayne Dyer, Louise Hay, und viele viele andere haben dazu viel Wissen verbreitet, die Anwendung desselben ist noch die große Kunst.
Licht und Liebe für euch alle.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Katina
Neu
*
Offline



Beiträge: 9
Re: Selbstliebe heilt Krebs
Antwort #9 - 16.09.17 um 02:27:05
 
Schönes Stichwort, die Selbstliebe. Ich bin selbst der Überzeugung, womit man ja nicht alleine steht, dass Selbstliebe oder als Vorstufe, die Selbstakzeptanz erstmal viel bewegen und verändern kann.
Mit sich selbst im reinen sein, auch seine negativen Seiten, Ängste und Gefühle zu akzeptieren bzw. sie als Teil von sich zu sehen ist für viele ein schwieriger Weg, den es sich aber zu beschreiten lohnt Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken