Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
In Amerika braut sich ein Sturm zusammen. QAnon (Gelesen: 864 mal)
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1541
Re: In Amerika braut sich ein Sturm zusammen. QAnon
Antwort #15 - 19.11.17 um 19:55:44
 
Erutan schrieb am 19.11.17 um 18:20:14:
Haaalt stop, mir brummt der Schädel Das ist definitiv zu viel Input auf einmal @ILoveYouBabe.

Da kommt einiges zusammen.
Ok seit Oktober ist ein Anon auf 4Chan unterwegs unter dem Namen "Q". Er hinterläßt Brutkrumen. Denen die Nutzer "folgen". Da haben sich einige Beiträge aufgehäuft. Die Brotkorumen sind als Fragen gestellt.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Hier die Antworten auf die Fragen soweit nachrecherchiert:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Erutan schrieb am 19.11.17 um 18:20:14:
Um das mal Stück für Stück aufzudröseln: Wie sollen die Vorfälle bei den Saudis genau mit den mutmaßlichen Verhaftungen in den USA zusammenhängen? Welche Gründe sollen dahinter stecken?

Zu Saudiarabien (SA) waren die Fragen etwa (ich hab es jetzt nicht auf Deutsch übersetzt - falls gebraucht kann ich da nochmal ran, aber das wäre mir gerade a weng zu viel):
  • Now think about the timing of POTUS traveling to China/SK. I’ve said too much. God bless, Patriots
  • Who took an undisclosed trip to SA? - KUSHNER GOES TO KSA 11.2.17 Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
  • How did SA welcome POTUS during his trip? - Sword dance is done by allies before battle with common enemy.
  • Why was this historic and not covered by MSM? - King Salman knew that Obama had aligned with 'bad actors' within KSA
  • How did SA welcome BO during his trip?
  • How did SA welcome HRC during her trip?
  • Why is this relevant? - Trump was shown more respect The enemy of my enemy is my friend. What the ceremonial sword dance represents. Alliance? Coming war?
  • Not suggesting SA is clean by any means but they play a role in this global game of RISK.
  • Summary - Saudi Arabia welcomed POTUS during his trip. This historic and not covered by MSM. How did Saudi Arabia welcome Obama during his trip. How did Saudi Arabia welcome Hillary during her trip. Not suggesting Saudi Arabia is clean by any means but they play a role in this global game of RISK. The flow of information is no longer controlled by the MSM but by you/others. Hence, why we are dedicating 'critical' time to distribute crumbs which can be followed in greater detail to paint the entire picture once more information is released.

    POTUS has dedicated so much time into labeling the MSM as fake news. We are fully prepared that all social media will be shut down to prevent the spread of this information (i.e. POTUS' Twitter etc. and/or mass censoring). Sealed Federal orders pre-submitted as prevention and masked as 'in general' (though that does not account for rogue agents/programmers within). Dates (impending actions) are deliberately provided for authenticity. Alice & Wonderland.
  • [zu9/11] Who was authorized to depart? ONLY 1 PLANE was authorized during this 'mandatory forced grounding'. - Members of the Bin Laden family.// The FAA in Washington granted permission for a flight from San Diego to Miami in order to deliver some snake anti-venom, although it had to be escorted by two fighter jets. SOURCE: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
    -flights-grounded-on-sept-11th-2001/
  • Why is this relevant? - LV (Las Vegas) has significance because Saudi princes also allegedly escaped from this airport after the LV massacre.
  • How does it tie together? - Saudis friendly with the Bush family were in the US on 9/11, given special treatment to be allowed to leave the country
  • Why did JK travel to SA recently? - Negotiating Peace in the Middle East: Key to solving that dispute is Egypt. And the key to Egypt is Abu Dhabi and Saudi Arabia.Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
  • What is SA known for? - Lots of money. -Oil, badly behaved and depraved royals/playboys, murder, social repression, Wahabism, sponsoring jihadists including AQ and ISIS/affilates
  • Where do the biggest donations originate from? - Extremely wealthy individuals e.g. Al Waleed bin Talal "According to a 2009 U.S. State Department communication by
    Hillary Clinton
    , United States Secretary of State, (disclosed as part of the Wikileaks U.S. 'cables leaks' controversy in 2010) "donors in Saudi Arabia constitute the most significant source of funding to Sunni terrorist groups worldwide". Part of this funding arises through the zakat (an act of charity dictated by Islam) paid by all
    Saudis to charities
    , and amounting to at least 2.5% of their income. Although many charities are genuine, others allegedly serve as fronts for money laundering and terrorist financing operations. While many Saudis contribute to those charities in good faith believing their money goes toward good causes, it has been alleged that others know full well the terrorist purposes to which their money will be applied."
  • What else is relevant w/ SA? - SA is a safe harbor for globalists?
  • What did HRC say about HUMA that demonstrates how close they are? - Huma Abedin had a lot of control over her affairs when she was SoS, thanks to FBI papers released. “...ABEDIN possessed “much more power” over CLINTON’s staff and schedule than other former chiefs of staff… was often responsible for overriding security and diplomatic protocols on behalf of CLINTON.” Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
    This has since been taken down by the FBI.
  • Martial law declared in SA. Why is this relevant? - The SA knows it will not get its money from HRC, now, so they are moving in ways hostile to take money not already on Rothschilds programs: Syria's bank. They incorrectly believe that this will cause the growing revolt in SA Armed Forces to cease. They could not be more incorrect. This will consolidate the revolt underway since Yemen and Qatar, where Muslims killing Muslims drew high levels of contention from the pop, as well as soldiers in SA. Likely Russia will fund the revolution, now, because it makes better sense than a Russian invasion, with the Sino Russo Alliance, destroying Israel, occupying SA, scheduled for Jan, Feb, or March of 2018. This Sinai Initiative is already in effect, as Chinese Fleet strength naval task forces are confronting NATO navies in Hormuz and Persian Gulf theaters.
  • How much money was donated to CF (Clinton Foundation by SA? - 10-25Mio source: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
  • How much money was donated to John M Institute by SA? - $100,000+ source: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
  • How much money was donated to Pelosi Foundation? -
  • How much money was donated to CS by SA? - In 2017, $923,626.00 (~80% coming from Bloomberg Family Foundations, Inc.) source:Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
  • What other bad actors have been paid by SA (bribed)(Not just D's)? - ISIS, McCain.,Twitter?, Hillary, Flake?, GW Bush
  • Why did the Bush family recently come out against POTUS? - -Bush family is friends with Bin Laden family and others in KSA -Bush family is in oil business, tied to many in KSA Kingdom Saudi Arabia) -Bush legacies are threatened along with business interests
  • SA ---> US - First operation in Saudi Arabia, next in America. Also control from Saudi Arabia of American politicans/government flow.
  • Why would SA provide tens of millions of dollars to US senior gov't officials? - To help them get elected to office. Once in office, to have control over them and obtain votes on legislation favorable to them, to squash, obfuscate or downplay any wrongdoing in any Congressional committee investigations.
    Pay for play.
  • What does SA obtain in exchange for payment? - U.S. Support militarily and a near-monopoly on the oil market
  • Why did BO (Barack Obama) send billions in cash to Iran? - For hostages to be released and as payment for the Iran deal (release of Iranian funds frozen by US govt decades ago)
  • Why wasn't Congress notified? - Info was not provided to Congress to prevent interference by those owned by KSA
  • Why was this classified under 'State Secrets'? - POTUS can see it, -No one who does not have "need to know" can access -to Keep details away from owned govt agents of KSA
  • What was POTUS' last Tweet (prior to)? / Who was it addressed to specifically? - Saudi King? Prince? Saudi Arabia itself?
  • SA --> US --> Asia --> EU
  • Las Vegas. What hotel did the 'reported' gunfire occur from? - MGM Mandalay Bay
  • Who owns the top floors? - Top Floors are a completely separate hotel with separate entrance. It's The Four Seasons and is owned by Saudi Prince Al-Waleed bin Talal AND Bill Gates
  • Why is MS13 important? - They're a military wing for the swamp. They run drugs, guns and slaves with no attention from the fake news.
  • Who was in LV during this time? - [SPECULATION] President Trump was going to be in a few days. ... The Saudi Prince
  • SA cut the strings.
  • Top 10 Shareholder Facebook? / Twitter? / Reddit?
  • Why is SA relevant? - SA royalty has investments in many large US corporations especially media/entertainment.
    -Control of information, flow of information, ability to activate cells/organize revolutions/terrorist activity/social movements/memes
  • Why are the events in SA relevant to the above? - Those involved in 9/11 being rounded up
  • Who is the financial backer for human trafficking? - The House of Saud / royals?
    Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
  • Who funds ISIS? - SA & Qatar through various means, including BIS The
    Bank for International Settlements (BIS)
    in Basel, Switzerland is the
    financial backbone of the CIA in Switzerland
    which secretly funds its black operations around the world, ISIS included. In short, the BIS funds 60 central banks which are collectively responsible for 95% of the world’s GDP, making it the sole progenitor of the world’s fiat money supply. One of these central banks is the Federal Reserve Bank of the United States which funds the U.S. government. Consequently, monies allocated by the Obama administration for the Syrian Rebels (i.e., ISIS) are directly wired to the Federal Reserve from the BIS in Switzerland. The Obama administration publically funds the Syrian Rebels (i.e., ISIS) via the U.S. Congress so that in the aftermath of an ISIS-spawned biological pandemic which culls hundreds of millions of people, the United States will take the blame for what the CIA in Switzerland is ultimately responsible for. Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
    -switzerland-created-isis-as-cover-for-nuclear-and-biological-terror-attacks/
  • What email published by WL (Wikileaks) connects SA/Qatar to ISIS? - Point 4 of Podesta Email #24353 from HRC to JP: "While this military/para-military operation is moving forward, we need to use our diplomatic and more traditional intelligence assets to bring pressure on the governments of Qatar and Saudi Arabia, which are providing clandestine financial and logistic support to ISIL and other radical Sunni groups in the region." Link: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
  • Why were the acts that recently occurred in SA so critically important? - [Theory] The Podesta Email #39143 has a power point from his think tank "Center for American Progress" on what will occur when the king is replaced; mostly about Salman. A lot of interesting bits of info, but as it relates to the question, it appears that SA's reserves are drying up; their GDP% is in decline; Deficit % of GDP is -19.5% in 2015 (down from +12 in 2012); Salman might be desperate enough to reach out to Muslim Brotherhood - but Salman proposed an offer to open up Saudi for American investments "in the tune of an absurd $2 trillion over coming year"
    Link to that email: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
  • House of Saud (6+++) - $4 Trillion+ Rothschild (6++) - $2 Trillion+ Soros (6+) - $1 Trillion+ Focus on above (3). - notice: 6 - 6 - 6; +++, ++, + when stacked make a triangle/pyramid shape; these are the three sides of the Illuminati Triangle
  • Think slush funds (feeder). -
    1st side of triangle, House of Saud, now gone
    Slush fund feeders. Saud, Soros Who is fed money by slush funds? Governments feed "they eye" through slush funds, war, and environmental pacts - these are the "feeders" that provide the financial means for the puppet masters to carry out their agenda
  • One side of the triangle removed (1st time in history).
    Other sides falling.
    +++
    ++
    +
    House of Saud removed (+++)
    Rothschild next (++)

    Soros (+)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Zitat:
Light plane and helicopter take off from flight training school moments apart only to smash into each other 1,000ft above the
Rothschild family's
Buckinghamshire estate


Da sind viele Puzzelstücke ineinander verwoben. Um einen Teilnehmer rauszunehmen, muss man wie beim Domino die Steine umfallen lassen, um dann am Ende die Mittäter/Verschwörer/Verräter in den USA vor Gericht zu bringen.

Und hier noch Nigel Farages Angriff auf die möglichen Bestochenen im EU Parlament durch
Soros

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Zitat:
The Clinton campaign is attempting once again to sweep important questions under the rug about top aide Huma Abedin, her family ties to the Muslim Brotherhood and to Saudi Arabia, and her role in the ballooning Clinton email scandal.
Her mother, Saleha Abedin, sits on the Presidency Staff Council of the International Islamic Council for Da’wa and Relief, a group that is chaired by the leader of the Muslim Brotherhood, Sheikh Yusuf al-Qaradawi.

Perhaps recognizing how offensive such ties will be to voters concerned over future terrorist attacks on this country by radical Muslims professing allegiance to Sharia law, the Clinton campaign on Monday tried to downplay Ms. Abedin’s involvement in the Journal and the Muslim Brotherhood.

The Clinton surrogate group Media Matters claimed predictably there was “no evidence” that Ms. Abedin or her family had ties to the Muslim Brotherhood, and that Trump campaign staffers who spoke of these ties were conspiracy theorists.

To debunk the evidence, Media Matters pointed to a Snopes.com “fact-check” piece that cited as its sole source… Senator John McCain. This is the same John McCain who met Libyan militia leader Abdelkarim Belhaj, a known al Qaeda associate, and saluted him as “my hero” during a 2011 visit to Benghazi.



Erutan schrieb am 19.11.17 um 18:20:14:
Ich sags mal so wie ich es inzwischen sehe. Ich halte Trump inzwischen zwar für aufrichtig aber auch für dumm.

Ich schätze eher er stellt sich dumm. - Er ist Multimillionär - Das Geld wäre längst weg, wäre er dumm. Stattdessen hat er es vermehrt. Er scheint daher ein Patriot zu sein. Der Sorte er hat alles erreicht, das einzige was ihn quasi noch glücklich machen kann ist seinem Land zu dienen. Also hat er, auch weil er in der Highsociety war mitbekommen was für Scheiß abgeht und sicher auch gut Kontakte geknüft, sich vorgenommen den Sumpf zu entwässern -> "Drain the Swamp" = "Make Amerika Great Again"

Erutan schrieb am 19.11.17 um 18:20:14:
Der sagt alles was ihm in den Kopf kommt und meistens ist es so oberflächlich, dass es sogar schon für amerikanische Verhältnisse krass ist

Er scheint die Medien über Stöckchen springen zu lassen, alles wird ausgeschlachtet - Die Frage ist, ist es Ablenkung.

Erutan schrieb am 19.11.17 um 18:20:14:
Trump hatte schon im Wahlkampf immer wieder gesagt, Clinton müsse ins Gefängnis. Würde sich da jetzt etwas anbahnen, würde er es hinausposaunen.

Wie oben zu sehen, kann er sie nicht einfach ins Gefängnis stecken. "Nochmal" die Medien haben ihn zum Feindbild gemacht, würde er einfach so Clinton verhaften lassen, wäre das wie medialer Aufstand und er würde als der Diktator litarly Hitler dargestellt. Wenn die Halbe USA verblendet ist, käme das einem Bürgerkrieg gleich.

Erutan schrieb am 19.11.17 um 18:20:14:
Darauf deutet u.a. auch die Tatsache hin, dass man ohne eine solche niemanden festnehmen würde - schon gar keinen Politiker mit guter Vernetzung und 20 Killern auf dem Lohnzettel. Also entweder man hat etwas und geht dann damit an die Öffentlichkeit....oder man hat eben nichts und verhaftet auch niemanden heimlich.

Bisher wurde auch noch niemand verhaftet, die Anklageschriften sind alle noch versiegelt. Es gibt ggf ein paar Vögelchen die Singen. Weiners Notebook, Einer der Podestas für Zeugenschutz und "Strafminderung". Und das muss alles Hieb und Stichfest sein?

Erutan schrieb am 19.11.17 um 18:20:14:
Ich tippe mal darauf, dass 2 oder 3 aus dem Clintonlager wegen allfälliger Politikverbrechen (Korruption, Vorteilnahme, Manipoulation blabla) angeklagt werden. Das lockt aber niemandem hinterm Ofen vor. Und die Welt befreit es auch nicht.

Kann passieren. Auf 4Chan treiben sich alle möglichen Leute rum. Das Board an sich ist ein Trollboard, aber es kommen halt auch Whistleblower vorbei, weil es da quasi keine Zensur gibt. Auf dem Board steht natürlich auch die Frage ob es eine LARP ist, also LifeActionRollPlay. Alles nur Show - jedoch kamen Fragen halt vor Ereignissen. Und die Brotkrumen erscheinen Insiderwissen zu enthalten. Von daher ich bin da echt offen. Und wenn nicht war es ein toller Spass und ich hab einiges dazu gelernt - das Wissen ist ja nicht falsch, nur weil der Versuch die Ärsche dingfest zu machen nicht aufgeht.

Erutan schrieb am 19.11.17 um 18:20:14:
Wenn man die Welt wirklich befreien will, sollte man sich nicht auf andere Pappnasen verlassen. Man sollte dabei helfen, ein Virus zu entwickeln, das nur Menschen mit bestimmten genetischen Markern befällt und beispielsweise unfruchtbar macht. Man könnte die gleichen genetischen Marker verwenden, die auch bei psychopathischen Kinderschändern hervorstechen. Ich verlasse mich da ganz auf Putin.

Augenrollen Wenn es sein muss.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 19.11.17 um 20:48:52 von IloveUbabe »  

 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1541
Re: In Amerika braut sich ein Sturm zusammen. QAnon
Antwort #16 - 21.11.17 um 14:31:26
 
Kleines Update. In Amerika wird gerade gut geschoßen. Die Hashtags #PizzaGate #FollowTheWhiteRabbit #CalmBeforeTheStorm #QAnon werden versuchterweise diskredidiert. Und natürlich auch 4Chan sowie Wikileaks.

Es findet framing statt. Hier mal zwei jüngst erschienene Artikel:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
fringe-groups-on-4chan-and-reddit/

Klar kann diese Ränder verantwortlich machen für jemand der in eine Pizzeria rennt und rumballert. Die Frage die aber dennoch besteht. Wie kommt es das Obama zu einer Party für geschlagene $65.000 Dollar "Pizza und Dogs" aus Chicago einfliegen läßt.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Auch der Artikel von Newsweek bläßt ins gleiche Horn. Nur fragt sich halt mit nie zuvor dagewesenen 1400 versiegelten Anklageschriften in weniger als einem Monat was wirklich vor sich geht.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Auch BigData wird genutzt um die Verbreitung der Hashtags als Verschwörung auszuweisen. So verbreitet etwa der Twitter Account Conspirador Norteño dazu in mehreren Tweets Material. Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Keine Ahnung wer dahinter steckt, aber uneigennützig wird die Information sicher nicht gestreut.

Mal davon ab entwickelt sich ein weiterer Skandal. Und zwar wurden aus Steuerzahlermitteln vom US-Kongress Gelder bezahlt, um außergerichtliche Einigungen zu erwirken. Bei den so abgewendeten Verfahren handelt es sich um Vorwürfe von sexuellen Übergriffen.
Zitat:
“I was basically blackballed. There was nowhere I could go"  the woman who complained about John Conyers harassment told BuzzFeed New. She settled for around $27,000

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Mehr als 50 Leute beschreiben "Sexual Harrasment" im Kongress was sich schon in die etablierten Medien durchgefressen hat:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
mit solchen Details wie:
Zitat:
While the man never touched her or made overtly sexual comments, the former staffer said his attention was inappropriate. “What 40-something man is taking a 16-year-old woman out to lunch?” she said.


Der sogenannte #SlushFund zahlte seit 1997 15.2 million Dollar damit Opfer sexueller Übergriffe die Klappe hielten. Ist doch schonmal ne Hausnummer.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 21.11.17 um 17:20:35 von IloveUbabe »  

 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1541
Re: In Amerika braut sich ein Sturm zusammen. QAnon
Antwort #17 - 30.11.17 um 10:14:55
 
Das Schlägt dem Fass den Boden aus. Schockiert/Erstaunt
Zitat:
The House of Representatives seeks contempt citations(?) against the JusticeDepartment and the FBI for withholding key documents and an FBI witness which could shed light on surveillance of associates of Donald Trump. Big stuff.
Deep State.
Give this information NOW! @FoxNews

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Trump haut einfach mal auf den Putz, in dem er den Deep State nennt. Der tiefe Staat! Was in den etablierten Medien als Verschwörungstheorie benannt wird, der US Präsident haut mit nem Hammer drauf! Also das hat Eier in Anbetracht von JFK. Und das alles im Zusammenhang mit der Ausspäh-Aktion Obamas, während des Wahlkampfs.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Randnotiz:
Trump knallt Theresa May einen vor die Tür.  Laut lachend
Zitat:
@Theresa_May, don’t focus on me, focus on the destructive Radical Islamic Terrorism that is taking place within the United Kingdom. We are doing just fine!

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Mit den Briten ist dann wohl auch nicht mehr gut Kirschenessen, wenn Trump May die Ansage macht, sie soll sich mal um die radikalen Muslime im eigenen Land kümmern, anstatt Trump anzugehen.


Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1541
Re: In Amerika braut sich ein Sturm zusammen. QAnon
Antwort #18 - 30.11.17 um 13:28:06
 
Kleines Update der versigelten Anklageschriften.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Summe = 4289 in unter einem Monat über die USA verteilt. Da ist Dampf auf dem Kessel.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Erutan
Administrator
*****
Offline


RESISTO

Beiträge: 2362
Re: In Amerika braut sich ein Sturm zusammen. QAnon
Antwort #19 - 02.12.17 um 12:00:48
 
Wie ist nun die neueste Entwicklung da einzuordnen? Seit gestern bekennt sich Trumps ehemaliger Sicherheitsberater Michael Flynn in der Sache um den Vorwurf, man habe mithilfe Russlands das Wahlergebnis massiv beeinflusst, schuldig.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Ich persönlich glaube sogar, dass das Trump-Lager auf russische Hilfe gesetzt hat bzw. diese nicht als solche gebrandmarkt hat, sondern vielmehr dankbar angenommen hat. Ich glaube allerdings nicht, dass es entsprechende Absprachen gegeben hat.

Der Hintergrund dürfte wohl sein, dass man ohne diese Hilfe nicht gegen die "offiziell" als richtig dargestellten Behauptungen angekommen wäre. Hinter Clinton standen schließlich die offiziellen Medien. Was blieb Trump also anderes übrig, als die alternativen Medien zu bemühen bzw. dankbar anzunehmen? Für mich war das ein Krieg der offiziellen Fakenews gegen die alternativen Fakenews...jeweils mit ein paar brisanten Körnchen Wahrheit darin. Dabei beinhalteten die alternativen Fakenews aufgrund ihrer größeren Kompetenz wohl die brisanteren Wahrheiten, wie etwa die veröffentlichten emails Clintons. Ich denke, dass letztendlich das zum Sieg Trumps geführt hat....das und die Tatsache, dass seine Anhänger pingelig darauf geachtet haben, dass keine Wahlmanipulation stattfinden konnte, wie aus den ganz frühen N24-Berichten in der Wahlnacht hervorging.

Doch nun scheint ihm ein Teil seines eigenen Lagers in den Rücken zu fallen. Aus meiner persönlichen Sicht achtet er zu wenig darauf, wer grundsätzlich sein Feind ist. Sein größter Feind schlummert in der eigenen Familie. Es ist, so denke ich, sein Schwiegersohn. Den kaltzustellen dürfte schwierig sein.

Aus meiner Sicht ist es so: Um gegen ein ganzes korruptes und verbrecherisches Mega-System anzukommen, braucht es die Hilfe eines anderen Mega-Systems, das über ähnliche Mittel verfügt. Dieses andere Mega-System ist Russland. Und Russland bedient sich, da seine offiziellen Medien in der westlichen Welt verunglimpft und teils totgeschwiegen werden, eben jener alternativer Medien. Russland hat das Potenzial, dem korrupten Regime, dem auch wir ausgesetzt sind, die Stirn zu bieten. Trump hat diese Macht möglicherweise nicht aber er kann dabei mithelfen. Die Frage ist: Versteht er welche Funktion er hat oder fungiert er nur als schlecht kontrollierbare Marionette?
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Erutan
Administrator
*****
Offline


RESISTO

Beiträge: 2362
Re: In Amerika braut sich ein Sturm zusammen. QAnon
Antwort #20 - 07.12.17 um 07:05:39
 
Und was soll nun das Geschleime vor den Schlomos? Hat der sie noch alle? Ich denke, der hatte nie Hirn oder er hat jetzt inzwischen keines mehr.

Damit ist der bei mir raus. Wer die Schlomos unterstützt ist raus. Dder will keine Freiheit und kein Umkrempeln des Systems - der will eine Ausweitung des Systems.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Thagirion
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1028
Geschlecht: male
Re: In Amerika braut sich ein Sturm zusammen. QAnon
Antwort #21 - 07.12.17 um 09:49:53
 
Das hat mich auch erstmal überrascht. Ich denke, dass das irgendein Geschäft war. Er hat sich damit irgendetwas von den Schlomos erkauft - mal abwarten, was es ist; ich denke man wird es mitbekommen.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1541
Re: In Amerika braut sich ein Sturm zusammen. QAnon
Antwort #22 - 07.12.17 um 18:16:14
 
Erutan schrieb am 02.12.17 um 12:00:48:
Wie ist nun die neueste Entwicklung da einzuordnen? Seit gestern bekennt sich Trumps ehemaliger Sicherheitsberater Michael Flynn in der Sache um den Vorwurf, man habe mithilfe Russlands das Wahlergebnis massiv beeinflusst, schuldig.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Was der Stand mit Flynn ist, und wesen Herren er dient ist nicht raus. Da kann man nur abwarten und Tee trinken, bis die Lage sich aufklärt. Das hier ist Spionage und Counter-Spionage mit verstrickten und kompromitierten Leuten. Wer einen Schritt nach vorn macht kann gezwungen werden zwei zurück zu machen.

Erutan schrieb am 02.12.17 um 12:00:48:
Ich persönlich glaube sogar, dass das Trump-Lager auf russische Hilfe gesetzt hat bzw. diese nicht als solche gebrandmarkt hat, sondern vielmehr dankbar angenommen hat. Ich glaube allerdings nicht, dass es entsprechende Absprachen gegeben hat.

Mit Russland oder russischen Vertretern zu sprechen als zukünftiger Präsident oder dessen Stab ist kein Hochverrat - wird aber so dargestellt. Wir werden sehen was Muelller ausgräbt. Die Sache ist immer Uranium One und das ist auch schon durch die Mainstream-Presse gegangen. Allerdings als Randnotiz abgebügelt, dass die Untersuchung da auf voll Kurs ist, wird ausgelassen. Das ist ja auch grundsätzlich das Problem der etablierten Presse. Auf dem Auge blind, was ihnen die Informationen liefert. Zum Berichten von Interesse braucht es Insider, die einem die Infos liefern und es wird nicht die Hand gebißen, die füttert. Entsprechend zahm verhält sich die Presse gegenüber Themen, die sie selbst etabliert haben. Eine Umkehr oder Infragestellung würde den Verlust des Informanten oder viel Schlimmer des Anzeigekunden etc. bedingen.

Den Versuch einer Amtsenthebung gab es bereits. Oben im Tagesschau-Artikel also der Atlantikpresse und diesen Einflusskreisen, wir geschrieben: "Trotzdem ist ein Amtsenthebungsverfahren bis auf weiteres unwahrscheinlich. Denn das kann nur das Repräsentantenhaus einleiten. Und dort haben die Republikaner noch eine deutliche Mehrheit." - Der Versuch ist gescheitert.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren

Erutan schrieb am 02.12.17 um 12:00:48:
Der Hintergrund dürfte wohl sein, dass man ohne diese Hilfe nicht gegen die "offiziell" als richtig dargestellten Behauptungen angekommen wäre. Hinter Clinton standen schließlich die offiziellen Medien. Was blieb Trump also anderes übrig, als die alternativen Medien zu bemühen bzw. dankbar anzunehmen? Für mich war das ein Krieg der offiziellen Fakenews gegen die alternativen Fakenews...jeweils mit ein paar brisanten Körnchen Wahrheit darin. Dabei beinhalteten die alternativen Fakenews aufgrund ihrer größeren Kompetenz wohl die brisanteren Wahrheiten, wie etwa die veröffentlichten emails Clintons. Ich denke, dass letztendlich das zum Sieg Trumps geführt hat....das und die Tatsache, dass seine Anhänger pingelig darauf geachtet haben, dass keine Wahlmanipulation stattfinden konnte, wie aus den ganz frühen N24-Berichten in der Wahlnacht hervorging.

Die Amerikaner wollten vor allem nicht Clinton. Die Frau ist untragbar und Trump hat mit dem Versprechen: Make Amerika Great Again selbst die einfachst gestricktesten Leute angesprochen. Wahlmanipulation hat im großen Maßstab stattgefunden, es wurden Buseweise Leute zu Wahllokalen rumgekarrt.

Das ist beim Wahlsystem der Amerikaner nicht verhinderbar. Zudem stellen sich vielen gegen Voter-ID, also Wahlkarten, weil die "rassistisch" sein. Letztlich braucht man darüber nicht zu reden. Demokratie one vollständigen Informationszugang ist eh eine Farce. Insofern wie manipuliert wird spielt keine Rolle. Es sind zuletzt Taten die sprechen. Und hier ist halt ein großes Fragezeichen zu setzen über dem was Trump tut.

Erutan schrieb am 02.12.17 um 12:00:48:
Doch nun scheint ihm ein Teil seines eigenen Lagers in den Rücken zu fallen. Aus meiner persönlichen Sicht achtet er zu wenig darauf, wer grundsätzlich sein Feind ist. Sein größter Feind schlummert in der eigenen Familie. Es ist, so denke ich, sein Schwiegersohn. Den kaltzustellen dürfte schwierig sein.

Kushner ist sicherlich fragwürdig. Vor allem bei dem Hintergrund den Endzeitseklter Chabad-Lubawitsch hineinbringt. Und sicher angesichts dessen, was du sagst wirkt das Ganze krum. Aber ich stimme da eher dem zu was Thagirion eingebracht hat. Also die Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels ist eine starke Gesete, die weitere Aktionen nachsichziehen wird. Dies scheint ein Zugeständnisse zu sein. Amerika funktioniert nicht ohen jüdischen Einfluss. Der Einfluss des Mossad sollte uns ja zudem bekannt sein.

Erutan schrieb am 07.12.17 um 07:05:39:
Der will keine Freiheit und kein Umkrempeln des Systems - der will eine Ausweitung des Systems.

Double-cossed? Das System was derzeit da ist, hält ~340Millionen Amis davon ab durchzudrehen, weil sie sich darin eingerichtet haben. Das radikal auszulöschen und "gerecht zu machen", so dass es nicht seblstzerstörerisch auf die Welt wirkt ist eine Mamut-Aufgabe. Entweder wir hoffen es gelingt, oder es geht so weiter wie bisher. Die zweite Option wäre nicht schlimmer als es eh schon ist?

Persönlich versuch ich mich so informiert darüber zu halten wie es geht. Aber es so Oberflächlich, weil wir die Netzwerke nicht beim Namen kennen und wer auf wen Druck ausübt nicht erkennbar, was tatsächlich vorgeht. Es ist so ein wenig wie beim Kampf im Q-Kontinum aus Star Trek, falls die Folge bekannt ist, wo Übermächtige wessen einen Kampf ausführen und Super-Nova Explosionen die aufflammenden hellen Leuchtfeuer sind, die sogar wir Normalos dann wahrnehmen.

Erutan schrieb am 02.12.17 um 12:00:48:
Aus meiner Sicht ist es so: Um gegen ein ganzes korruptes und verbrecherisches Mega-System anzukommen, braucht es die Hilfe eines anderen Mega-Systems, das über ähnliche Mittel verfügt. Dieses andere Mega-System ist Russland. Und Russland bedient sich, da seine offiziellen Medien in der westlichen Welt verunglimpft und teils totgeschwiegen werden, eben jener alternativer Medien. Russland hat das Potenzial, dem korrupten Regime, dem auch wir ausgesetzt sind, die Stirn zu bieten. Trump hat diese Macht möglicherweise nicht aber er kann dabei mithelfen. Die Frage ist: Versteht er welche Funktion er hat oder fungiert er nur als schlecht kontrollierbare Marionette?

Der Deepstate in den USA ist als ganzes ausgeuftert. Die einzelnen Behörden sind für sich genommen schon Mega-Sub-Systeme dieses Deep State. Wenn also eine Fraktion der anderen nicht traut, braucht es kein Russland, um da mächtig Schaden anzurichten/oder den Staat wieder vom Kopf auf die Füße zu stellen. Putin ist meiner Ansicht nach der Letzte der sich in Amerikanische Angelegenheiten einmischen wollen würde, weil der Rückschlag für Russland und sein präsidiales Dasein gewaltig sein kann. Und aus dem Grund hat er ständig die Souveränität von Russland, soweit nicht provoziert (Krim), genutzt hat um neutral zu bleiben. Es kann durchaus das Interesse dahinterstehen, bei einem Versprechen von Trump den Einfluss zurückzunehmen auf die Grenzländer zu Russland, ihm zu helfen, aber ich denke nicht, dass es so eine Übereinkunft gibt.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.12.17 um 22:38:28 von IloveUbabe »  

 
IP gespeichert
 
Erutan
Administrator
*****
Offline


RESISTO

Beiträge: 2362
Re: In Amerika braut sich ein Sturm zusammen. QAnon
Antwort #23 - 08.12.17 um 11:37:21
 
Für mich ergibt sich ein Bild wonach Trump absolut planlos ist und alles tut was dieser oder jener Berater sagt. Es scheint ihm u.a. auch darum zu gehen, als netter Mensch dazustehen. Sicher dachte er sich: "Ich werde mal eben den Juden helfen. Die kontrollieren eh die ganze Politik und Wirtschaft in meinem Land. Vielleicht helfen sie mir ja wenn ich ihnen helfe."

Das aber zeugt von absoluter, völliger und totaler Unkenntnis der Sachlage. Trumps Feinde sind nicht die Clintons und die Leute um sie herum sondern die, die hinter Clinton stehen. Und vor denen hat Trump gerade einen symbolischen Kniefall gemacht....den sie dann auch noch schön durch ihre Medien zerreißen.

Unter einem Presidenten der Flagge bekennt, stelle ich mir etwas anderes vor. Damals als die Sowjetunion zerfiel und Jelzin Russischer Präsident wurde, da kamen die sogenannten "Oligarchen" aus ihren Löchern. Sie hatten zwei Dinge genein: Unendlich viel Geld und sie waren alle Schlomos. Sie machten sich daran, die Reste der Sowietunion, insbesondere Russland, aufzukaufen, d.h. die Schlüsselindustieren aufzukaufen.

Putin trat damals an, steckte einen von ihnen medienwirksam in den Knast und vertrieb die anderen aus dem Land. Seither bekämpfen sie ihn. Wenn es in den hiesigen Medien heißt, zahlkreiche "Russen" würden gegen Putin demonstrieren, dann sind das Schlomos.

Wegen seiner Taten hat Putin bei mir mehr als einen Stein im Brett und bis auf weiteres mein Vertrauen.

Trump hat es vorerst verspielt.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
IloveUbabe
DEFCON 4
*****
Offline



Beiträge: 1541
Re: In Amerika braut sich ein Sturm zusammen. QAnon
Antwort #24 - 09.12.17 um 13:37:12
 
Erutan schrieb am 08.12.17 um 11:37:21:
Trump hat es vorerst verspielt.

Kann ich nachvollziehen. Er ist im Vergleich zu dem was die Welt mit Hillary erwartet hätte sich nicht der Bodensatz des Globalismus.

Erutan schrieb am 08.12.17 um 11:37:21:
Für mich ergibt sich ein Bild wonach Trump absolut planlos ist...

Planlosigkeit mag ich Trump nicht unterstellen. Vielmehr wirkt es auf mich, dass er halt mächtig Gegenwind bekommt. Also was er sich vorgenommen hat mindestens mal ins Stocken gekommen ist. Da sind Strukturen im Staat über Jahrzehnte gewachsen. Die Aufzubrechen und den Menschen dienlich zu machen, wird nicht einfach sein. Das Problem bei solch "mächtigen" Menschen - man kann eigentlich erst im Nachhinein ersehen, was rauskommt.

Erutan schrieb am 08.12.17 um 11:37:21:
... alles tut was dieser oder jener Berater sagt.

Beratung hat ja erstmal etwas gutes für sich.

Erutan schrieb am 08.12.17 um 11:37:21:
Und vor denen hat Trump gerade einen symbolischen Kniefall gemacht....den sie dann auch noch schön durch ihre Medien zerreißen.

Kann er es überhaupt wem recht machen? Ich trage auch Unmut darüber. Andererseits kann das Bekenntnis auch zu Stabilität führen. Israel ist damit zur Realität anerkannt worden. Das hat was von Basta Politik. Wir werden sehen welchen Effekt es hat.

Erutan schrieb am 08.12.17 um 11:37:21:
Putin trat damals an, steckte einen von ihnen medienwirksam in den Knast und vertrieb die anderen aus dem Land. Seither bekämpfen sie ihn. Wenn es in den hiesigen Medien heißt, zahlkreiche "Russen" würden gegen Putin demonstrieren, dann sind das Schlomos.

Es ist ein anderes regieren in Russland. Putin tut was er als für Russland das Beste hält. Ebenso tut es Trump. Der Widerstand dagegen kann als positiv oder negativ wahrgenommen werden. Russland "blüht" nun auch nicht. Einzig den Verfall unter Jelzin wurde gestopt.
Zum Seitenanfang
 

 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken