Zur Homepage   Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Die anonymen Foroholiker (Gelesen: 139 mal)
Erutan
Administrator
*****
Offline


RESISTO

Beiträge: 2362
Die anonymen Foroholiker
06.12.17 um 14:39:51
 
An dieser Stelle möchte ich eine Warnung aussprechen. Bitte nehmt die ernst. Dieses Forum kann süchtig machen! Ich weiß zwar nicht, warum, denn soooo toll ist es ja nun auch wieder nicht aber ich weiß, dass es schon einige Fälle von Foroholikolismus gegeben hat.

Gegen Foroholikolismus hilft nur absolute, lebenslange Abstinenz. Schon ein einziges Posting kann zum Rückfall führen.

Foroholikolismus äußert sich durch folgende Warnzeichen:

- Der Foroholiker postet zwanghaft. Wenn es keinen sinnvollen Grund gibt, postet er sinnloses Zeug. Manchmal löscht er es dann wieder und postet anderes, sinnloses Zeug.

- Wenn man einen Foroholiker sperrt, meldet er sich sofort wieder neu an. Er tut das natürlich nicht freiwillig sondern nur deshalb weil ihn die Krankheit absolut im Griff hat.

- Foroholiker neigen dazu, immer wieder den gleichen Kram an die gleichen Stellen zu posten. Da sie aufgrund der Schwere ihrer Erkrankung nicht immer klar denken können, handelt es sich dabei meistens um Nonsense, der von Moderatoren wieder entfernt werden muss. Das stört den Foroholiker nicht (oder er bemerkt es nicht). Er postet einfach erneut.

- Foroholiker neigen zu maßloser Selbstüberschätzung. Sie glauben, sich hinter einem Pseudonym verstecken zu können und dann nicht erkannt zu werden. Dabei ist es oftmals einfach nur ihr eindeutiges Verhalten, dass sie als Foroholiker entlarvt.

Langfristig führt Foroholikolismus zu teuren Gerichtsverfahren und zu lebenslangen Sperren in ganz ganz vielen Foren. Manche Foroholiker können sich irgendwann nicht einmal mehr einen DSL- oder Handyvertrag leisten. Sie vereinsamen dann, während sie ihre Postings zwanghaft auf Papier schreiben weil sie in keinem Forum mehr willkommen sind. Manche Foroholiker starten auch eigene Foren und spammen diese zu. Das befriedigt sie jedoch nie wirklich weil sie damit keine anderen User nerven können.

In diesem Sinne: Bitte gebt gut acht auf Euch, dass Ihr niemals dem Foroholikolismus erliegt.   Laut lachend Laut lachend Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
stb
Administrator
*****
Offline



Beiträge: 2422
Re: Die anonymen Foroholiker
Antwort #1 - 06.12.17 um 15:03:45
 
Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Erutan schrieb am 06.12.17 um 14:39:51:
Dieses Forum kann süchtig machen! Ich weiß zwar nicht, warum
...ich vermute es liegt an dem thread den Du einst eröffnet hast, in dem wir aller Welt präsentiert haben was für wunderschöne Menschen wir sind... das geht dann einfach nicht mehr ohne  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
stb
Administrator
*****
Offline



Beiträge: 2422
Re: Die anonymen Foroholiker
Antwort #2 - 07.12.17 um 10:23:29
 
An dieser Stelle sei noch einmal vor der verschärften Form des Foroholismus gewarnt. Es handelt sich um Forotrollismus. Forotrollismus zeigt quasi das Endstadium des Foroholismus, und ist kaum noch therapierbar.

Die Symptome zeigen sich wie folgt:

- der Forotrollist ist nicht nur krankhaft abhängig vom entsprechenden Forum, er ist in seiner Krankhaftigkeit in der Lage sich so zu verstellen, das viele seine Krankheit nicht sofort erkennen

- er ist bereit alles, sei es auch noch so absurd, zu tun um weiterhin seinen Forotrollismus ausleben zu können

- auf den ersten Blick ist der Forotrollistiker oft nicht als solcher zu erkennen, da er es geschafft hat seine Krankheit perfekt zu tarnen

- hat er es einmal geschafft sich erneut einzuschleichen, versucht er zunächst seine Mitmenschen durch charmantes, gespieltes Interesse am Thema einzulullen. Hat er dies geschafft zeigt sich das Ausmaß seines Forotrollismus, dann ist es jedoch meist zu spät und das Forum ist mit Hunderten seiner Beiträge durchseucht.

- es gibt auch prominente Fälle von Forotrollismus
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen oder Registrieren
Der Patient tut zunächst alles, um zu überzeugen das er gesund ist. In seinem Bestreben dies zwanghaft zu beweisen, überführt er sich jedoch stets selbst.

Gebt acht auf Euch, Forotrollismus ist auf dem Vormarsch, eine Impfung dagegen gibt es leider noch nicht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Erutan
Administrator
*****
Offline


RESISTO

Beiträge: 2362
Re: Die anonymen Foroholiker
Antwort #3 - 08.12.17 um 13:00:46
 
Foroholiker scheinen auch nicht zu wissen, dass es auffällt wenn man ständig via Proxy und VPN auf dieses Forum zugreift um seine Identität zu verschleiern und dass man sowas ganz einfach ABSCHALTEN kann  Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Ist schon komisch, diese Affinität zu 3-4 Themen i.V.m. ständigen VPN-Zugriffen....

wenn sich jetzt jemand angesprochen fühlt: NOCH hast du Zeit, zu verschwinden...
Sieh mal, ich muss einfach nur vergleichen, wer heute ab 7:48 Uhr für 4 Stunden und 14 Minuten hier drauf war.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken